Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Schulengel werden  +++     
     +++  Stellenangebot  +++     
     +++  Jetzt online: Programme 2022 der Regionalstellen  +++     
     +++  Corona-Regelungen ab 15.11.21 des Landkreises  +++     
     +++  Grünes Klassenzimmer geht voran!  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sigmund-Jähn-Grundschule

Vorschaubild

Ines Tesch (Schulleiterin)

Wladislaw-Wolkow-Straße 36
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon 03361 32 138
Telefax 03361 36 77 52

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.sigmund-jähn-grundschule.de

Fassade Nordseite
Fassade Nordseite

Die Schule wurde 1979 im Stadtteil Fürstenwalde Nord, dem sogenannten Kosmonautenviertel, erbaut. In unmittelbarer Nähe zur Schule befinden sich die Kita „Buratino“, in der die jüngeren Schülerinnen und Schüler den Hort besuchen können, die Juri-Gagarin-Oberschule, die Sporthalle, der Jugendclub Nord, das Spaßbad Schwapp und das Rudolf-Harbig-Stadion.

 

Für den Unterricht stehen den Schülern und Lehrern gut ausgestattete Klassen- und Fachunterrichtsräume zur Verfügung, zum Beispiel ein Musikraum, eine Werkstatt für den Unterricht in Wirtschaft-Arbeit-Technik, ein Fachkabinett für Natur- und Gesellschaftswissenschaften sowie ein Computerkabinett mit 25 Arbeitsplätzen und eine Schulbibliothek mit Leseclub. Mit Beginn des Schuljahres 2015/16 können Kinder im renovierten und neu ausgestatteten sonderpädagogischen Förderraum und im DaZ-Raum ("Deutsch als Zweitsprache")  zusätzlich nach ihren Schwerpunkten geschult werden.

 

Seit September 2004 können wir als erste Grundschule im Landkreis eine Ganztagsbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen anbieten. Von Montag bis Donnerstag werden die Kinder pädagogisch betreut, erhalten Hilfe bei der Hausaufgabenanfertigung und können verschiedene Arbeitsgemeinschaften besuchen. Dazu stehen Räume für die pädagogische Betreuung, ein Sport-/Tanzraum mit Spiegelwand, die Sporthalle, der Musikraum, eine Küche, ein Computerraum, eine Werkstatt und unsere Bibliothek zur Verfügung. Die Ganztagsangebote werden von den Schülerinnen und Schülern gern genutzt: Streitschlichter, Kochen, Schülerradio, Filmemacher*innen, Basketball, Fußball, Sportdance, Computer-AG, Kunst, Töpfern, Englisch, Wettkampf-Sport, Naturwissenschaften "Natur schafft Wissen", Theater-Musik-AG, Schülertreff, Leseclub in der Schulbibliothek und AG Genussdetektive.

 

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule können in unserem Schulgebäude ein Mittagessen einnehmen. Dieses wird zur Zeit von der Dussmann Service Deutschland GmbH geliefert.

 

Ab Schuljahr 2017/18 tragen wir den Titel "Schule für gemeinsames Lernen" und "medienfit:-)Grundschule".

Seit August 2019 sind wir Pilotschule für die Schulcloud Brandenburg, von der Lehrkräfte und Kinder insbesondere wegen der Corona-Krise verstärkt profitieren.

 

Nach 2 Jahren Bauarbeiten fand die feierliche Fassadeneinweihungsfeier am 14.06.2018 statt.

Die Bilder der ballspielenden, kippelnden, lesenden, an der Tafel schreibenden, fliegenden, am Himmel schwebenden Kinder sowie die Sonne, der Saturn, der Stern und die beiden Spiralgalaxien haben Kinder der 4.-6. Klassen gemeinsam mit dem Schöneicher Künstler Klaus Lubina und unserer Lehrerin Frau Rattey gezeichnet. Und so erinnert die Fassade ein bisschen an den Bestseller "Gregs Tagebuch". Wunderschön sind auch die beiden Giebel geworden: Der Kosmonaut vor dem blauen Planeten auf dem linken Giebel steht für unseren Namen "Sigmund Jähn", der "Wanderer am Weltenrand" für unsere Entdeckerfreude.

 

Auch im Schulgebäude hat sich viel getan:

Jede Klasse hat dank Eltern- und Lehrkräfteinitiativen inzwischen einen schönen Klassenraum.

Vom Hundertwasser-Foyer in das Ozean-Souterrain, vom Märchenflur in das Dschungelhaus, vom Universum-über-Fürstenwalde-Eingangsbereich bis zum Comic-Weltall vor dem Schülerrestaurant, vom Robert-Koch-Bild im Nawi-Raum bis zum Leseclub-Treppenhaus voller Bücherträume, dem Vier-Jahreszeiten-Baum und dem bunt bemalten DaZ-Raum, vom Spielehäuschen (vom Fürstenwalder Künstler Daniel Becker gestaltet) bis zur Schulhofbank mit Sonnensystem ist jedes Kunstwerk ein Hingucker.

Wunderbare Akzente setzen unsere Kunst-AG mit Gerry Miller und unserer Kunstlehrerin Frau Lehmann sowie die (Graffiti-) Künstler Andy Hartkopf und Stefan Casper Röhr. Alle drei hauptberuflichen Künstler sind in Fürstenwalde bekannt und aktiv und darüber hinaus in der Lage, Kinder für Kunst zu begeistern und sie kompetent anzuleiten.

 


Aktuelle Meldungen

Grünes Klassenzimmer geht voran!

(07.11.2021)

Seit September 2019 kämpfen die Kinder um einen Fußballplatz und einen Schulgarten - erfolgreich, wie man sieht!

Der Baubeginn für das Soccerfeld ist der 15.11.2021.

Foto zur Meldung: Grünes Klassenzimmer geht voran!
Foto: Grünes Klassenzimmer geht voran!

Bunter Herbst: Unser 3. Herbstlauf

(06.11.2021)

Zum Glück hatten die Kinder bei "Füwa macht sauber" mitgemacht. So konnten sie ihren Herbstlauf durch einen aufgeräumten Wald genießen.

Foto zur Meldung: Bunter Herbst: Unser 3. Herbstlauf
Foto: Bunter Herbst: Unser 3. Herbstlauf

Herbstprojekte

(06.11.2021)

Flora, Fauna und Wetterphänomene sind besonders im Herbst interessant. Und so machten die Kinder sich auf, diese zu entdecken. Die 4. Klassen waren im Wettermuseum, fast alle Klassen in der Wildnishöhle und auch im Klassenraum war jede Menge los. Speckstein, Bogenschießen, Schnitzen, Backen, Basteln, Singen, Malen, Lesen... für Jede/n war etwas dabei.

Foto zur Meldung: Herbstprojekte
Foto: Herbstprojekte

Weltkindertagsfest Fürstenwalde Nord: Buntes Treiben unter grauen Wolken

(24.09.2021)

Wie jedes Jahr luden Institutionen des Netzwerkes Nord zum Weltkindertagsfest auf die Wiese neben dem Jugendclub Nord ein - und noch nie kamen so viele Besucher*innen!

Der Regen blieb oben - und so genossen Groß und Klein das bunte Treiben. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Fotos: Marian Kämpe, Kämpfe Events & Fotografie (die professionellen Fotos) sowie I. Tesch und I. Rattey (die Amateursmartphonefotos).

Foto zur Meldung: Weltkindertagsfest Fürstenwalde Nord: Buntes Treiben unter grauen Wolken
Foto: Weltkindertagsfest Fürstenwalde Nord: Buntes Treiben unter grauen Wolken

Leben in Syrien vor dem Krieg: Alltag, Kleidung, Essen

(23.09.2021)

Knapp 50 Mitschüler*innen in der Sigmund-Jähn-Grundschule kommen aus Syrien. Was wissen wir über ihr Leben und das ihrer Familien? Was bedeutet Flucht? Wie kleiden sich Menschen in Syrien? Was essen sie gern? Was hat der Krieg mit Syrien gemacht?

 

Samir und Samaya Aljomah erzählen darüber. Vielen Dank dafür!

Foto zur Meldung: Leben in Syrien vor dem Krieg: Alltag, Kleidung, Essen
Foto: Leben in Syrien vor dem Krieg: Alltag, Kleidung, Essen

Teamwork mit der Wildnishöhle / Wissensbude

(22.09.2021)

Soziales Miteinander mit Sonne und Natur verbinden? Kein Problem mit der Wildnishöhle von Frank "Tokala" Kutsche:

Foto zur Meldung: Teamwork mit der Wildnishöhle / Wissensbude
Foto: Teamwork mit der Wildnishöhle / Wissensbude

SJG: Grünes Klassenzimmer geht voran!

(29.08.2021)

Unsere AG Schulgarten nimmt ihre Arbeit auf! Wir freuen uns auf die Umsetzung der zahlreichen Ideen: Hochbeete, Weidentipi, Hecke, Beerensträucher, Obstbäume, Kräuterspirale, Insektenhotel, Sitzgelegenheiten und Tafel... Es geht los!

Foto zur Meldung: SJG: Grünes Klassenzimmer geht voran!
Foto: SJG: Grünes Klassenzimmer geht voran!

SJG: Evakuierungsübung - Bei der Feuerwehr Fürstenwalde wird der Kaffee kalt!

(18.08.2021)

Heute hatten wir zur Abwechslung mal eine Alarmübung mit echter Feuerwehr. Nach unglaublichen 2 Minuten 38 Sekunden waren alle 330 kleinen und großen Menschen aus unserer Schule "evakuiert".

Die Feuerwehr führte vor, wie sie mit Drehleiter Menschen aus Fenstern retten kann.

Zum Schluss gab es von unseren beeindruckten Kindern sogar Applaus für die Feuerwehrhelden.

Und unsere Kleinen durften sich danach sogar die Feuerwehr genauer angucken und Fragen stellen.

Vielen Dank an die Feuerwehr Fürstenwalde mit ihrem Chef Jörn Müller. 

 

 

Foto zur Meldung: SJG: Evakuierungsübung - Bei der Feuerwehr Fürstenwalde wird der Kaffee kalt!
Foto: SJG: Evakuierungsübung - Bei der Feuerwehr Fürstenwalde wird der Kaffee kalt!

Puppentheater zur Einschulung

(07.08.2021)

Coronabedingt konnten auch dieses Jahr die "großen" Kinder nicht das Einschulungsprogramm einstudieren. Daher spielte das ganze Team für unsere neuen Schülerinnen und Schüler ein Puppentheaterstück.

Foto zur Meldung: Puppentheater zur Einschulung
Foto: Puppentheater zur Einschulung

Drittklässler der SJG genießen täglichen Schwimmunterricht im leeren Schwapp

(12.06.2021)

Das ganze Schapp für uns allein! Und das auch noch täglich!

Die Kinder genießen es!

Foto zur Meldung: Drittklässler der SJG genießen täglichen Schwimmunterricht im leeren Schwapp
Foto: Drittklässler der SJG genießen täglichen Schwimmunterricht im leeren Schwapp

fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.

(12.06.2021)

Am 12.12.2017 startete unser Energiesparprojekt. Nach 4 Jahren geht es nun langsam zu Ende:

Foto zur Meldung: fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.
Foto: fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.

"Lasst uns (was) bewegen!" Unser Weltspieletag in der SJG

(28.05.2021)

Nicht nur der Weltspieletag, sondern auch der Tag des Nachbarn wurde in Fürstenwalde heute an mehreren Standorten mit schönen Aktionen begangen:

Foto zur Meldung: "Lasst uns (was) bewegen!" Unser Weltspieletag in der SJG
Foto: "Lasst uns (was) bewegen!" Unser Weltspieletag in der SJG

Treppengeländer-Teamaktion

(21.05.2021)

Ein starkes Team! 

Und wieder ist unsere Schule ein bisschen schöner geworden!

Heute: Treppengeländer in 2 Treppenhäusern:

Foto zur Meldung: Treppengeländer-Teamaktion
Foto: Treppengeländer-Teamaktion

SJG: Projektauftakt „Zehn grüne Schulhöfe für Brandenburg“

(20.05.2021)

Als eine von 4 Schulen erhält die Sigmund-Jähn-Grundschule 30.000 EUR für ihr Konzept einer "Ruhe-Oase" auf dem Schulhof.

 

MOZ 2021-03-25 30.000 EUR von der Umwelthilfe

 

Auftaktveranstaltung mit allen Preisträger-Schulen war am 05.05.2021. Hier erhielten wir schon zahlreiche gute Vorschläge und Ideen von Schulen, die ihr Vorhaben bereits verwirklichen konnten. 

Am 19.05.2021 begrüßten wir Frau Markus und Frau Junggeburth von der Deutschen Umwelthilfe bei uns zur Besichtigung und zum Lagegespräch. Wir möchten nach den Sommerferien starten.

 

 

 

Aus der Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe:

Potsdam/Radolfzell, 18.3.2021:

 

Die Sieger im Wettbewerb „Zehn grüne Schulhöfe für Brandenburg“ stehen fest. Eine Jury hat die Gewinner des gemeinsamen Wettbewerbs von Deutsche Umwelthilfe (DUH) und dem Brandenburger Umweltministerium gekürt. 10 Schulen erhalten Fördermittel, um ihre Schulhöfe klimagerecht und naturnah zu gestalten. Ziel ist es für die Schülerinnen und Schüler attraktive Lebens- und Lernräume zu schaffen. Schwerpunkte bilden die Themen Klimawandelanpassung, Klimaschutz und Biodiversität. Insgesamt haben sich 45 Schulen aus fast allen Landkreisen Brandenburgs und den verschiedenen Schultypen beteiligt.

„Ich freue mich sehr, dass sich so vielfältige Schulen mit großer Motivation und tollen Ideen beworben haben und sich nun auf den Weg machen, aus tristen Pausenhöfen klimagerecht und nachhaltig gestaltete Lern- und Lebensräume entstehen zu lassen. Damit holen die Schulen ein Stück Natur in das direkte Umfeld von Kindern. Neben wichtigen Impulsen für den Unterricht im Freien leisten die Schulen so wertvolle Beiträge für die Anpassung an die Folgen des Klimawandels und die biologische Vielfalt vor Ort“, sagt Umwelt- und Klimaschutzminister Axel Vogel.

 

Bildungsministerin Britta Ernst: „Die große Resonanz auf den Wettbewerbsaufruf trotz Pandemie zeigt, wie wichtig vielfältig gestaltete Schulhöfe zum Lernen, Erholen und Toben sind. Der besondere Fokus auf die partizipative Planung und Umgestaltung grauer Betonwüsten in grüne Oasen bezieht Kinder und Jugendliche mit ihren eigenen Bedürfnissen und Ideen direkt mit ein. Das stärkt ganz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowohl das Umweltbewusstsein als auch das Gemeinschaftsgefühl.“

 

"Mit der Umgestaltung des Schulgeländes senden die Schulen ein wichtiges Signal für den Weg in eine klimafreundlichere und klimaangepasste Zukunft in das Quartier und ihre Kommune. Wir freuen uns, dass wir nun auch in Brandenburg zehn motivierte Schulen bei der Planung und Umsetzung begleiten dürfen. Dabei unterstützen wir die Schulen mit umfangreicher Beratung, fördern deren Kompetenzen und die Vernetzung untereinander und zeigen auf, wie es nach dem Projekt weitergehen kann“, ergänzt Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe.

 

Insgesamt wurden vier Umsetzungsschulen ausgewählt, die sich bereits mit bestehenden Schulhofplanungen beworben haben. Sie erhalten jeweils eine Fördersumme von 30.000 Euro als Anschubfinanzierung für die Umsetzung. Weitere 6 Schulen erhalten je 5000 EUR.

 

Hintergrund

Mit dem Projekt in Brandenburg startet die Deutsche Umwelthilfe nun neben Thüringen und Hessen bereits in einem dritten Bundesland einen Schulhofwettbewerb, der Schulen konkret auf ihrem Weg zu grünen, klimagerechten und klimafreundlichen Schulhöfen unterstützt und begleitet. Unter einer breiten Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Eltern, weiteren Akteuren an Schulen und deren Netzwerk sowie kommunalen Verwaltungen entstehen vielseitige Best-Practice-Lösungen in Bezug auf Schulhofgestaltungen in Brandenburg. Diese Beispiele sollen zu weiteren naturnah gestalteten Schulhöfen inspirieren. Auch sollen sie aufzeigen, was alles möglich ist und Mut machen, selber zu handeln. Links: Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter: www.duh.de/schulhof-brandenburg

Foto zur Meldung: SJG: Projektauftakt „Zehn grüne Schulhöfe für Brandenburg“
Foto: Unser Modell "Ruhe-Oase"

Unser Märchenturm: Kunst im Schulgebäude schreitet voran

(20.05.2021)

Unser Schulgebäude kann sich sehen lassen - innen und außen!

Eltern, Kinder, Lehrkräfte, Hausmeister, Schulsachbearbeiterin und Stipendiat*innen der Stiftung Deutsche Wirtschaft - alle helfen beim Renovieren und Dekorieren.

 

Update: Am Samstag, 08.05.2021 Graffiti-Workshop mit Lehrkräften, Stipendiat*innen der Stiftung Deutsche Wirtschaft und dem Fürstenwalder Künstler Stefan Casper Röhr. Wir gestalten unser "Fantasy-Treppenhaus". Vom Erdgeschoss zur 1. Etage können die Kinder zahlreiche Lieblingshelden aus bekannten Büchern entdecken. Ab der 1. Etage wird es märchenhaft. Zunächst fanden die Bohnenstange von Jack und einige Szenen aus "Frau Holle" ihren Platz im ehemals hässlich-grauen Treppenhaus. Weiter geht es am Freitag, 21.05.2021.

 

_____________________________________

März 2021: Unser grau-vergilbtes Treppenhaus auf der Nordseite des Schulgebäudes erstrahlt nun über 3 Etagen: Von den Tiefen des Ozeans (Souterrain) über Strand (1. Etage) und Dschungel (2. Etage) bis ins Weltall (3. Etage) können nun vielfältige Graffitis des Künstlers Stefan Casper Röhr, die dieser in Workshops mit Kindern unserer Schule umgesetzt hat, bewundert werden. Kinder und Erwachsene erfreuen sich an der Fauna und Flora entfernter Länder. 

 

Wir bedanken uns bei der Sparkasse Oder-Spree für die beträchtliche finanzielle Unterstützung und bei unserem Schulträger für das Stellen des TÜV-gerechten Arbeitsgerüsts! Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an unseren Hausmeister Herrn Cornelius für die Vor-, Mit- und Nacharbeiten!

 

MOZ 2021-03-26 Tierwelten

 

[Rundgang durch unsere Schule]

Foto zur Meldung: Unser Märchenturm: Kunst im Schulgebäude schreitet voran
Foto: Unser Märchenturm: Kunst im Schulgebäude schreitet voran

Vorweihnachtszeit

(22.12.2020)

Fröhliche Weihnacht überall...

So auch in der Sigmund-Jähn-Grundschule:

Foto zur Meldung: Vorweihnachtszeit
Foto: Gestecke basteln

Vom analogen zum hybriden Unterricht - Erfahrungen der SJG

(21.12.2020)

Duden: "Derzeit wird stark diskutiert, ob Schulen trotz hoher Infektionszahlen geöffnet bleiben sollen. Doch welche Alternativen gibt es? Wie kann Hybridunterricht funktionieren? Bereits im März kam es zur coronabedingten Schließung der Schulen. Ines Tesch, Schulleiterin einer Grundschule in Brandenburg, berichtet von ihren Erfahrungen während des ersten Lockdowns."

 

Weitere Inhalte des DUDEN-Newsletters:

Wie kann Homeschooling in Grundschulen gestaltet werden?
Lesen digital: Tandemlesen mit E-Books oder Hörbüchern
Zu Hause lernen – die Nachhilfeplattform Duden Learnattack.
Neuer Masterstudiengang „Integrative Lerntherapie“

[DUDEN-Newsletter: Vom analogen zum hybriden Unterricht]

Foto zur Meldung: Vom analogen zum hybriden Unterricht - Erfahrungen der SJG
Foto: Frau Rattey erklärt ein Experiment für das Homeschooling

Chancenpartnerschaften: Im Tandem lernen

(19.12.2020)

Die Spendenorganisation Stiftung Bildung initiiert Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen bundesweit. Seit 2016 hat sie bereits rund 10.000 Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen gestiftet.

Auch die Kinder der Sigmund-Jähn-Grundschule bildeten Lernpatenschaften. So fanden sich Kinder der 1. und 2. Klasse in Tandems zusammen, um gemeinsam zu lesen und zu rechnen. So erhielten wir von der Stiftung Bildung 2019 2850,00 EUR, 2020 1900,00 EUR und für 2021 haben wir schon 3150,00 EUR bewilligt bekommen.

Für das Geld haben wir Klassenbibliotheken ausgestattet und Lernmaterialien gekauft.

Foto zur Meldung: Chancenpartnerschaften: Im Tandem lernen
Foto: Chancenpartnerschaften: Im Tandem lernen

Mit Teddy in der Busschule

(30.09.2020)

Unsere ABC-Schützen besuchen die Busschule und treffen auf den erfahrenen Busfahrer Teddy:

Foto zur Meldung: Mit Teddy in der Busschule
Foto: Mit Teddy in der Busschule

Wer rastet, der rostet: Unser Herbstlauf

(30.09.2020)

Bewegungsarmut in den Sommerferien?

Heute ist die Stunde der Wahrheit:

Foto zur Meldung: Wer rastet, der rostet: Unser Herbstlauf
Foto: Wer rastet, der rostet: Unser Herbstlauf

SJG: Zum 1. Todestag Sigmund Jähns

(21.09.2020)

Wir besuchen das Grab unseres geschätzten Namensgebers Sigmund Jähn.

Foto zur Meldung: SJG: Zum 1. Todestag Sigmund Jähns
Foto: SJG: Zum 1. Todestag Sigmund Jähns

Grandioses Weltkindertagsfest in Nord

(19.09.2020)

Traditionell fand am Samstag vor dem Weltkindertag wieder eine Kinderparty des Netzwerkes Nord rund um den Jugendclub Nord statt. 

Dieser besondere Tag (20.09.) soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und Kinder mit ihren individuellen Be­dürf­nis­sen in den Fokus rücken. In diesem Jahr stand der Weltkindertag unter dem Motto Kinderrechte schaffen Zukunft! Damit machen das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland darauf aufmerksam, dass die Verwirklichung der Kinderrechte einen entscheidenden Beitrag für nachhaltige Entwicklung darstellt. Das Wohlergehen von Kindern – sowohl in Deutschland als auch weltweit – muss zum Maßstab einer zukunftsorientierten Politik werden.

SJG: Schulobstprojekt geht in Runde 3!

(18.09.2020)

700 EUR stellt das LELF zur Verfügung, um unsere Kinder täglich bis Dezember mit heimischen Äpfeln zu versorgen. Das geht aber nur mit engagierten Eltern:

Herzlich willkommen! Unser Einschulungspuppentheater

(08.08.2020)

Der schönste Tag im Schuljahr ist doch immer wieder die Begrüßungsfeier für unsere neuen Schülerinnen und Schüler. Unser Team hatte sich in diesem Jahr ein besonderes Programm ausgedacht:

Foto zur Meldung: Herzlich willkommen! Unser Einschulungspuppentheater
Foto: Herzlich willkommen! Unser Einschulungspuppentheater

Sommerferien / Abschied 6. Klassen / Grußbotschaften

Zur Schulchronik geht's hier: Chronik 2019/20
 
Abschied 6. Klassen
Zeugnisausgabe geschafft. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Die Kinder der 6. Klassen schicken ihre Zukunftswünsche in den Himmel. Mögen sie alle in Erfüllung gehen! Wir drücken euch die Daumen!
 
Schuljahr 2019/20
 

 26. Juni 2020:

Ein besonderes Schuljahr 2019/20 geht zu Ende. Wir hatten wieder viel Spaß im LISUM, haben mit einem grandiosen Zirkusprojekt unser 40jähriges Jubiläum mit unserer neuen Partnerschule aus der Partnerstadt Sulechow sowie Ehemaligen und Freunden gefeiert. Wir trauerten um Sigmund Jähn, mit dem uns schöne Erinnerungen verbinden. Dank eines Riesenkraftakts des gesamten Teams konnten wir bei der Schulbilanzierung im Oktober glänzen. Unsere Schule wurde durch künstlerische Wandarbeiten wieder ein Stück schöner. Die Corona-Krise hat uns stärker gemacht, im Teamgeist und in der Digitalisierung. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die uns unterstützt haben - bei Eltern, Partnern und natürlich beim Lehrkräfte- und Hortteam - für Ihr Engagement, Ihre Ideen und Ihre kreative Arbeit. Bleiben Sie gesund! Erholsame und schöne Sommerferien für Sie und Ihre Familie wünscht Ihnen
Ines Tesch
 
22.-24. Juni 2020:
 

Anlage 5a SARS-CoV-2-Anpassungsverordnung des MBJS vom 11.05.2020:

„Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 erhalten im Präsenzunterricht am 22.06.2020 ihre Zeugnisse.
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 und 4 erhalten im Präsenzunterricht am 23.06.2020 ihre Zeugnisse.
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 erhalten im Präsenzunterricht am 24.06.2020 ihre Zeugnisse.
Mit der Zeugnisausgabe endet der Präsenzunterricht für das laufende Schuljahr.
 

16. Juni 2020:

 

Die Elternversammlungen für die künftigen 1. Klassen finden am Dienstag, 16.06.2020 statt.

 

25. Mai 2020:
 
Start für die 1. bis 4. Klassen: Jede Jahrgangsstufe von Klasse 1 bis 6 wird nun wieder täglich 2-4 Stunden unterrichtet. Dabei sind u.a. Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.
 
11. Mai 2020:
 
Start für die Fünftklässler: Unterricht in Halbklassen, 3 Stunden täglich in Deutsch, Mathematik und Englisch. Vorsichtsmaßnahmen wie unten 6. Mai beschrieben.
Der Mund-Nase-Schutz darf nach dem Händewaschen im Klassenraum abgesetzt werden.
 
10. Mai 2020:

Wie der Schulalltag für Grundschüler in Fürstenwalde aussieht

Antenne Brandenburg / 08.05.20 | 12:08 Uhr

"Masken im Unterricht tragen, auf den Gängen Abstand halten und nur drei Schulstunden pro Tag: Die Corona-Regeln wirbeln den Schulalltag gehörig durcheinander. Eine Fürstenwalder Grundschule hat sich angepasst - so gut es eben geht."

Den Bericht über die Sigmund-Jähn-Grundschule auf Antenne Brandenburg finden Sie hier: Antenne Brandenburg

 

Klasse 6b im PräsenzunterrichtDer Mund-Nase-Schutz wird nur außerhalb des  Klassenraumes oder wenn die Lehrkraft zum Erklären den Abstand verringern muss aufgesetzt.

 

29. April 2020:

 

Liebe Kinder der 5. und 6. Klassen,

wir freuen uns schon sehr auf euch!

 

Allerdings gibt es einige Dinge, die ihr wissen solltet:

 

  • Eure Klasse wird geteilt. Ihr werdet in kleineren Gruppen verkürzt und nur in Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet.
  • Wir alle müssen auf den Mindestabstand von 1,50m achten. Deshalb haben wir die Tische und Stühle in den Räumen auch anders gestellt.
  • Ihr dürft nur in einem Raum unterrichtet werden und nur den zugehörigen Ein- und Ausgang benutzen. Achtet auf die roten Abstandskreuze und die grünen Pfeile in den Fluren und Foyers. Manche Treppen und Flure sind Einbahnstraßen.
  • Ihr braucht in der Schule für öffentliche Wege (Flure) einen Mund-Nase-Schutz und für den Schulbus ebenfalls.
  • Häufiges Händewaschen mit Seife hilft uns gesund zu bleiben.
  • Augen, Nase, Mund sollten nicht berührt werden.
  • Handys und andere Gegenstände sollten nicht ausgeliehen oder getauscht werden.

Nehmen wir alle Rücksicht aufeinander, werden hoffentlich bald die Kinder der Klassen 1 bis 4 zurückkehren.

Liebe Grüße und bis bald!

Das Team der Sigmund-Jähn-Grundschule

 

17. April 2020:

 

Liebe Kinder,
das Team der Sigmund-Jähn-Grundschule war vor und in den Ferien fleißig.
Wir haben eure Arbeiten korrigiert, neue Lernhefter vorbereitet, uns mit der Schulcloud und Fernunterricht befasst, Erklärvideos für euch gedreht, Freizeittipps gesammelt, aufgeräumt und geputzt, sortiert und weggeschmissen. Hier unser Grußvideo vom 17.04.2020 für euch:

 

27. April 2020:

 

Liebe Kinder,
habt ihr auch zu wenig Bewegung und ein paar Süßigkeiten ?? zuviel genascht? Sitzt ihr meistens faul rum? Denkt dran: Die nächste Sportstunde kommt bestimmt! ⛹️‍♀️?‍♀️ Auch beim Spendenlauf hängt viel von eurer Kondition ab! Eure Sportlehrer*innen hätten da ein paar Ideen ?:

 

21. April 2020:

 

Ein Bericht der MOZ über unser CORONA-Krisenmanagement:

 

MOZ 2020-04-21

 

 

Grußbotschaft von Schulsozialarbeiterin Frau Horn vom 17. April 2020:

  1. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Horn steht bei Konflikten und Problemen zur Verfügung. Hier findet ihr / finden Sie ihre Telefonnummer, Hinweise zum Umgang mit Corona und Freizeittipps:

[Elternbrief des MBJS]

[Schülerbrief des MBJS]

Foto zur Meldung: Sommerferien / Abschied 6. Klassen / Grußbotschaften
Foto: Sommerferien / Abschied 6. Klassen / Grußbotschaften

Die Stadtentdecker der SJG stellen ihre Visionen im Stadtentwicklungsausschuss vor!

(08.01.2020)

Am 30.09.2019 stellten unsere Stadtentdecker der Klasse 6b ihre Visionen für Fürstenwalde Nord im Alten Rathaus der interessierten Öffentlichkeit vor. Nun wurden sie vom Stadtentwicklungsausschuss eingeladen...

Am 7. Januar 2020 stellten sie sich den Politiker*innen.

[MOZ vom 16. Januar 2020]

Foto zur Meldung: Die Stadtentdecker der SJG stellen ihre Visionen im Stadtentwicklungsausschuss vor!
Foto: Unsere Stadtentdecker: Die Klasse 6b

Tag der offenen Tür: Buntes Angebot in der SJG

(02.12.2019)

Am 02.12.2019 fand traditionell der Weihnachts-Tag der offenen Tür an der Sigmund-Jähn-Grundschule in Fürstenwalde statt.

Neben vielen Gästen, wie unter anderem dem stellvertretenden Bürgermeister Herrn Wichary und dem FGL Herrn Politz, kamen auch zukünftige Erstklässler mit ihren Eltern zu diesem Event und meldeten sich für das neue Schuljahr an.

Um 15.00 Uhr eröffnete Schulleiterin Ines Tesch den bunten Nachmittag.

Ein dreistündiges Programm mit vielen Angeboten war sehr liebevoll von Lehrkräften, Kindern, AG-Leitern und Eltern vorbereitet worden. So sendete das Schülerradio über die neue Hausanlage die schönsten Weihnachtshits aller Zeiten. Im Foyer des Hauses trat Frau Nickel mit unserer AG Sportdance und dem „Tanzstudio Miral“ aus Fürstenwalde auf und erntete für ihre Darbietungen sehr viel Applaus. Natürlich war auch der Weihnachtsmann persönlich anwesend und stand für Fotos mit der Fotobox von Marian Kämpfe bereit.

Kinder, die ein Bilderrätsel der schönsten Orte unserer Schule lösten, bekamen vom Mann mit dem weißen Bart ein kleines Geschenk.

In den Räumen wurde gebastelt, es gab selbst gebackene Plätzchen, Kinderpunsch und Bratwurst vom Grill sowie ein von unserer Elternsprecherin organisiertes reichhaltiges Kuchenbuffet. Tolle Kekshäuser stellte die Koch-AG unter der Leitung von Frau Kranz her.

Die Theater-AG führte ein kleines Stück auf, ein Puppen-Krippenspiel gab es im Fachbereich Sonderpädagogik.

Zu Besuch waren auch die Kameraden der Feuerwehr in Fürstenwalde, welche einen Einblick in ihre Arbeit gaben.

Am Ende kam sogar noch ein Kasper, der kreative Aufgaben für die Kinder vorbereitet hatte. Auch das beliebte Glücksrad wurde wieder gedreht und wollte gar nicht mehr still stehen.

Über die Jahre wurde das Angebot für diese Veranstaltung deutlich erweitert und so hat sich der Tag der offenen Tür  zu einem echten Highlight in Fürstenwalde Nord in der Vorweihnachtszeit entwickelt.

Allen Helfern, Gästen und Mitwirkenden sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

Das Schülerradio

der Sigmund-Jähn-Grundschule

 

[Flyer: Tag der offenen Tür 2019]

Foto zur Meldung: Tag der offenen Tür: Buntes Angebot in der SJG
Foto: Eröffnung mit einem englischen Lied


Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
31.10.2020:
 
30.09.2020:
 
25.09.2020:
 
25.09.2020:
 
21.09.2020:
 
19.09.2020:
 
01.09.2020:
 
08.08.2020:
 
04.08.2020:
 
22.06.2020:
 
24.02.2020:
 
21.02.2020:
 
20.01.2020:
 
07.01.2020:
 
20.12.2019:
 
20.12.2019:
 
02.12.2019:
 
15.11.2019:
 
28.10.2019:
 
22.10.2019:
 
30.09.2019:
 
28.09.2019:
 
28.09.2019:
 
22.09.2019:
 
22.09.2019:
 
21.09.2019:
 
03.09.2019:
 
03.08.2019:
 
20.06.2019:
 
18.06.2019:
 
14.06.2019:
 
13.06.2019:
 
07.06.2019:
 
28.05.2019:
 
25.05.2019:
 
24.05.2019:
 
24.05.2019:
 
23.05.2019:
 
22.05.2019:
 
21.05.2019:
 
16.05.2019:
 
14.05.2019:
 
10.05.2019:
 
01.05.2019:
 
12.04.2019:
 
04.04.2019:
 
01.04.2019:
 
29.03.2019:
 
14.03.2019:
 
04.03.2019:
 
01.03.2019:
 
26.02.2019:
 
25.02.2019:
 
15.02.2019:
 
14.02.2019:
 
14.01.2019:
 
20.12.2018:
 
18.12.2018:
 
06.12.2018:
 
06.12.2018:
 
03.12.2018:
 
29.11.2018:
 
28.11.2018:
 
20.11.2018:
 
20.11.2018:
 
16.11.2018:
 
15.11.2018:
 
08.11.2018:
 
11.10.2018:
 
11.10.2018:
 
10.10.2018:
 
09.10.2018:
 
25.09.2018:
 
22.09.2018:
 
09.09.2018:
 
15.08.2018:
 
03.07.2018:
 
03.07.2018:
 
02.07.2018:
 
21.06.2018:
 
15.06.2018:
 
14.06.2018:
 
11.06.2018:
 
08.06.2018:
 
02.06.2018:
 
01.06.2018:
 
28.05.2018:
 
18.05.2018:
 
17.05.2018:
 
27.04.2018:
 
20.04.2018:
 
19.04.2018:
 
13.04.2018:
 
15.03.2018:
 
28.02.2018:
 
16.02.2018:
 
13.02.2018:
 
31.01.2018:
 
26.01.2018:
 
22.01.2018:
 
20.12.2017:
 
19.12.2017:
 
19.12.2017:
 
14.12.2017:
 
12.12.2017:
 
04.12.2017:
 
01.12.2017:
 
23.11.2017:
 
17.11.2017:
 
14.11.2017:
 
07.11.2017:
 
20.10.2017:
 
19.10.2017:
 
23.09.2017:
 
08.09.2017:
 
02.09.2017:
 
18.07.2017:
 
17.07.2017:
 
15.07.2017:
 
13.07.2017:
 
05.07.2017:
 
26.06.2017:
 
23.06.2017:
 
23.06.2017:
 
23.06.2017:
 
15.06.2017:
 
09.06.2017:
 
08.06.2017:
 
08.06.2017:
 
01.06.2017:
 
23.05.2017:
 
16.05.2017:
 
05.05.2017:
 
05.05.2017:
 
05.05.2017:
 
02.05.2017:
 
28.04.2017:
 
18.03.2017:
 
18.03.2017:
 
10.03.2017:
 
07.03.2017:
 
28.02.2017:
 
28.02.2017:
 
17.02.2017:
 
26.01.2017:
 
16.01.2017:
 
22.12.2016:
 
22.12.2016:
 
22.12.2016:
 
22.12.2016:
 
16.12.2016:
 
06.12.2016:
 
02.12.2016:
 
30.11.2016:
 
26.11.2016:
 
26.11.2016:
 
25.11.2016:
 
20.11.2016:
 
11.11.2016:
 
18.09.2016:
 
03.09.2016:
 
19.07.2016:
 
08.07.2016:
 
03.07.2016:
 
01.07.2016:
 
22.06.2016:
 
17.06.2016:
 
10.06.2016:
 
09.06.2016:
 
09.06.2016:
 
08.06.2016:
 
07.06.2016:
 
31.05.2016:
 
26.05.2016:
 
26.05.2016:
 
20.05.2016:
 
20.05.2016:
 
12.05.2016:
 
03.05.2016:
 
03.05.2016:
 
27.04.2016:
 
25.04.2016:
 
11.04.2016:
 
24.03.2016:
 
24.03.2016:
 
15.02.2016:
 
21.01.2016:
 
11.01.2016:
 
11.01.2016:
 
26.12.2015:
 
04.12.2015:
 
03.12.2015:
 
22.11.2015:
 
22.11.2015:
 
29.08.2015:
 
14.07.2015:
 
07.07.2015:
 
18.06.2015:
 
15.06.2015:
 
12.06.2015:
 
12.06.2015:
 
11.06.2015:
 
04.06.2015:
 
26.05.2015:
 
23.04.2015:
 
16.02.2015:
 
05.11.2014: