Facebook
     +++  Indianerfest mit Elchjagd bei den Parkspatzen  +++     
     +++  Soldaten - die Fachkräfte von Morgen.  +++     
     +++  Weiterbildungsförderung Beschäftigter  +++     
     +++  Evangelische Tagesklinik mit 20 Plätzen eröffnet  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Lokale Agenda 21

   

Kontakt

Aktive Gruppen:

Interessengruppe: "Menschen mit Handicap"

Dies ist eine öffentliche Versammlung zu der alle Menschen, die Interesse an einer "Stadt ohne Barrieren" Interesse haben, herzlich eingeladen sind!

 

Menschen mit Handicap Gruppe der Lokalen Agenda 21

Zur Zeit Aktive: Kathrin Gliesche, Marion Holzheier, Michael Niesyto, Peter Apitz,

Liselotte Hettwer, Inge Kurschat-Czerwinske, Elke Neitsch, Siegried Daske, Matthias Tucholski

 

Peter Apitz

Telefon: 03361 301539

 

Nächster Treff am 24.07. um 15.00 Uhr im F.I.K.S. Wilhelmstr.47c

 

Protokoll vom 22.05.2017

anwesend waren: E. Neitsch, M. Holzheier, S. Daske, P. Apitz, M. Niesyto, H. Reichmuth

 

1. Protokollkontrolle i.O.

 

2. Manöverkritik zu den Veranstaltungen am 02.05. und 05.05.2017

Der 02.05. wurde zur Zufriedenheit aller Anwesenden durchgeführt.

Unverständlich bleibt, warum trotz Anwesenheit kurz vor der Veranstaltung   

von MOZ Journalisten, dann niemand von der Presse in der Veranstaltung war.

Es wurde aus diesem Grunde auch nichts berichtet vom 02.05. berichtet.

 

Der 05.05. hatte trotz Abstimmungsschwierigkeiten zu Beginn einen guten Anklang gefunden. Die vertretenen Einrichtungen konnten sich gut präsentieren und auch der Ort wurde als passend für die Aktion betrachtet.

Kritik gab es zum Umstand, dass zum Zeitpunkt des Puppenspiels keine Kinder mehr vor Ort waren. Hier muss eine bessere Abstimmung erfolgen.

 

3. Informationen aus den Ausschüssen

Bei der Neugestaltung des Marktplatzes ist es von Vorteil mit den Planer von unserer Seite Kontakt aufzunehmen, um die Belange von Menschen mit Behinderungen besser vertreten zu können.

Es wurde festgestellt, dass immer noch kein Euro-Schloss in die Beh.-toilette des Rathaus-Centers eingebaut wurde, trotz mehrmaliger Zusage von Herrn Borrmann.