Facebook
     +++  „Prof`s-on-Tour  +++     
     +++  Newsletter GründerZeiten  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Bildung

bedeutet lebenslanges Lernen.

 

Kontakt

Deshalb reichen in unserem Verständnis Bildungsangebote von der Tagesmutter über die Kita und die Grundschule bis hin zu weiterführenden Schulangeboten und der berufllichen Ausbildung bis hin zu solchen, die die klassische Schulbildung ergänzen.

 

Kita KunterbuntZu Recht kann sich Fürstenwalde als der Bildungsstandort der Region bezeichnen. In Fürstenwalde gbit es derzeit 15 Tagesmütter und -väter für alle die, die ihre Kinder gern in quasi familärer Umgebung bis zum 3. Lebensjahr betreut wissen wollen. Kinder unter 3 Jahren werden aber auch von den allermeisten der 20 Kitas gern genommen und liebevoll betreut. Dabei werden in Fürstenwalde neben den kommunalen Kitas auch Plätze in einem evangelischen, einem katholischen und mehreren freien Kindertagesstätten sowie in einer Betriebskita angeboten. Das trifft auf die Hortbetreuung auch teilweise zu. Dafür sind 6 Horte da. 

 

GoßmannschuleDie Vielfalt der Träger bezieht sich ebenfalls auf die Plätze in den 6 Grundschulen. Neben den 4 kommunalen Grundschulen gibt es eine katholische Grundschule und die eines freien Trägers sowie in der Nähe auch eine evangelische Grundschule sowie eine Montessori-Grundschule. Rund 25 Prozent der Schulanfänger besuchen in Fürstenwalde eine freie Grundschule.

 

Auch auf die weiterführenden Bildungsangebote ist Fürstenwalde stolz. Über die Grenzen der Stadt hinaus hat sich das Katholische Schulzentrum Bernhardinum einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Zu ihm gehört das einzige katholische Gymnasium des Landes Brandenburg. 

 

HSWGanz selbstverständlich ist es, dass auch berufliche Bildung in Fürstenwalde einen festen Platz hat und viele junge Menschen hier ihre Ausbildung absolvieren, sowohl an einem der größten Oberstufenzentren des Landes Brandenburg mit einigen Bundesleistungsklassen als auch an der Korczak-Schule, einer anerkannten beruflichen Schule für Sozialwesen. Damit auch Jugendliche von weiter her gute Lernbedingungen haben, bietet die Stadt ein Wohnheim  an, in dem man sich für die Zeit der Ausbildung einmieten kann.    

 

Stadt Fürstenwalde/Spree

Fachgruppe Familie,

Soziales und Bildung

Am Markt 4

15517 Fürstenwalde/Spree

 

Telefon: 03361 557-104

Fax/AB: 03361 557-3104

E-MAIL senden

 
Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Wilhelm

Zimmer 184

Telefon: 03361 557-172

Fax/AB: 03361 557-3172

 

Anmeldung Kita über das Elternportal

 

 

Mehr Infos zu den Schulen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine gute Adresse, um sich über Ausbildungs-möglichkeiten in der Region zu informieren, ist unsere Ausbildungsbörse, die immer Ende Januar stattfindet.

 

 

 

 

 

Mehr Informationen zu unserem Wohnheim