Facebook

Instagram

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Beteiligungen

Planungen

 

die sich zurzeit in der Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB beziehungsweise  § 3 Abs. 2 BauGB, bei Planungen auf anderer Grundlage analog dazu, befinden.


 

Kontakt
Auslegung des Lärmaktionsplanentwurfs Stufe 3
 
Bebauungsplan Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring"
hier: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
 
 
Öffentliche Bekanntmachung

 

Auslegung des Lärmaktionsplanentwurfs Stufe 3

 

Gemäß den Anforderungen der EG-Umgebungslärmrichtlinie wird in der Stadt Fürstenwalde/Spree derzeit an der Fortschreibung des Lärmaktionsplans gearbeitet. Ziel ist es, die Betroffenheit in der Bevölkerung durch schädlichen Lärm aus dem Verkehrsbereich zu vermindern. Bereits im vergangenen Jahr hat das Landesamt für Umwelt zu diesem Zweck strategische Lärmkarten aufgestellt und veröffentlicht, auf deren Grundlage nun von Städten und Gemeinden Lärmaktionspläne entwickelt werden. Diese sollen Maßnahmen enthalten, welche eine schnelle und effektive Senkung der Lärmbetroffenheit in der Bevölkerung bewirken.

Für den Lärmaktionsplan der Stadt Fürstenwalde/Spree legte die HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft kürzlich einen Berichtsentwurf vor, welcher unter anderem die Anmerkungen aus der Bürgerversammlung am 28.08.2018 sowie aus der Vorstellung der Lärmaktionsplanung im Stadtentwicklungsausschuss am 21.08.2018 enthält.

Es besteht die Möglichkeit, sich an der weiteren Planung zu beteiligen. Im Zeitraum der Auslegung

 

vom 19.09.2018 bis einschließlich 19.10.2018

(ausschließlich 03.10.2018)

 

wird im Wartebereich der Fachgruppe Stadtplanung, 2. Obergeschoss im Rathauscenter, Am Markt 4 in 15517 Fürstenwalde/Spree der Lärmaktionsplanungsentwurf zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich ausgelegt.

Auskünfte zur Planung werden zu den folgenden Zeiten:

 

Montag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr,

Dienstag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr,

Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr,

Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr sowie

Freitag 9.00 – 12.00 Uhr

und darüber hinaus nach Vereinbarung erteilt.

 

Im Auslegungszeitraum sind die Bürgerinnen und Bürger der Stadt eingeladen, ihre Anregungen und Einwände zum Planentwurf einzureichen und somit einen Beitrag zur Planung zu leisten. Zusätzlich besteht während der allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung die Möglichkeit zur Erörterung der Planung. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht eingegangene Einwände unberücksichtigt bleiben können.

Der Entwurf der Lärmaktionsplanung ist zusätzlich während der Auslegung im Internet unter folgender Adresse einsehbar:

 

http://www.stadt-fuerstenwalde.de/seite/186154/beteiligungen.html

 

Fürstenwalde/Spree, den 17.09.2018

 

Siegel_Leer

 

M. Rudolph

Bürgermeister

 

Zu den Unterlagen zum Entwurf Lärmaktionsplan (Stufe 3) Pfeil_rechts

 

 
Öffentliche Bekanntmachung
 
 
Bebauungsplan Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring"
hier: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
 

 

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 29.09.2016 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring" gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Es soll eine Teilfläche des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 16 „Neue Gartenstraße“, zuletzt geändert durch die 5. Änderung vom 23.04.2015, überplant werden. Anlass ist ein neues Bebauungskonzept für den noch unbebauten Bereich nördlich des Ulanenrings, welches den heutigen Anforderungen bezüglich der Bebauungsdichte und der Größe der Grundstücke besser gerecht wird.

 

Lage des Plangebiets

Das 2,0 ha große Plangebiet befindet sich in Fürstenwalde Mitte zwischen der Neuen Gartenstraße und dem Ulanenring. Der Geltungsbereich umfasst folgende Flurstücke der Gemarkung Fürstenwalde/Spree: Flur 108 Flurstücke 42, 57, 60 tw., 158 tw., 163 tw., 171, 174 tw.. Der Geltungsbereich ist im beigefügten Übersichtsplan dargestellt.

 

Ziel der Entwicklung

Im Plangebiet sollen ein Allgemeines Wohngebiet für Ein- und Mehrfamilienhausbau, Straßenverkehrs­flächen und eine öffentliche Grünfläche samt Festsetzungen zu vorhandenen Bäumen festgesetzt werden.

 

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB als Verfahrensschritt

Um die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die Ziele und Zwecke der Planung und deren Auswirkungen zu unterrichten, wird der Vorentwurf zum Bebauungsplan Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring" mit Begründung

 

vom 12.09.2018 bis einschließlich 17.10.2018
(ausschließlich 03.10.2018)

 

im Wartebereich der Fachgruppe Stadtplanung der Stadt Fürstenwalde/Spree, 2. Ober­geschoss im Rathauscenter, Am Markt 4 in 15517 Fürstenwalde/Spree zu jedermanns Einsichtnahme zu den folgenden Zeiten:

 

Montag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr,

Dienstag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr,

Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr,

Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr sowie

Freitag 9.00 – 12.00 Uhr

 

öffentlich ausgelegt.

Im Auslegungszeitraum wird jedermann Gelegenheit gegeben, sich zur vorliegenden Planung zu äußern und Stellungnahmen abzugeben. Zusätzlich besteht während der allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung die Möglichkeit zur Erörterung der Planung.

 

Öffentliche Bekanntmachung gemäß § 15 Hauptsatzung der Stadt Fürstenwalde/Spree

Die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring" wird hiermit gemäß § 15 Hauptsatzung der Stadt Fürstenwalde/Spree öffentlich bekannt gemacht.

Der frühzeitige Entwurf zum Bebauungsplan mit Begründung ist zusätzlich während des Auslegungszeitraums im Internet über folgende Adresse einsehbar:
http://www.stadt-fuerstenwalde.de/seite/186154/beteiligungen.html

 

Fürstenwalde/Spree, den 29.08.2018

 

Siegel_Leer

 

M. Rudolph

Bürgermeister

 

Zu den Unterlagen zum Bebauungsplan Nr. 102 "Wohnen am Ulanenring" Pfeil_rechts

 


 

 
 
 
 

 

Stadt Fürstenwalde/Spree
Fachgruppe Stadtplanung
Am Markt 4
15517 Fürstenwalde/Spree

E-Mail senden

 

Ihre Ansprechpartnerinnen und Absprechpartner

 

Jeannine Albrecht

Zimmer 222

Telefon: 03361 557-224

Fax/AB: 03361 557-3224

 

Petra Wildschütz

Zimmer 218

Telefon: 03361 557-206

Fax/AB: 03361 557-3206

 

Wigbert Bengtsson

Zimmer 217

Telefon: 03361 557-207

Fax/AB: 03361 557-3207

     

 

Hinweis: Alle im Internet zur Verfügung gestellten Materialien sind ohne Gewähr. Es gelten die in Papierform vorliegenden Original-Unterlagen.

 

Die korrekte Übermittlung und Verarbeitung von elektronisch abgegebenen Stellungnahmen sind mit Risiken verbunden. E-Mail-Adressen der Stadt Fürstenwalde/Spree dienen grundsätzlich nur zum Empfang einfacher Mitteilungen ohne Signatur oder Verschlüsselung.
Für die Übermittlung rechtsverbindlicher Erklärungen oder Anträge, die nach geltendem Recht der qualifizierten elektronischen Signatur bedürfen, nutzen Sie bitte die Adresse