Facebook
     +++  Indianerfest mit Elchjagd bei den Parkspatzen  +++     
     +++  Soldaten - die Fachkräfte von Morgen.  +++     
     +++  Weiterbildungsförderung Beschäftigter  +++     
     +++  Evangelische Tagesklinik mit 20 Plätzen eröffnet  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Welttag des Buches

Fürstenwalde/Spree, den 11.04.2017

Am 23. April ist der Welttag des Buches. Traditionell werden an diesem Tag weltweit Geschichten erzählt, vorgelesen, selber gelesen und/oder verschenkt.

Die Stadtbibliothek wird auch in diesem Jahr wieder mit verschiedenen Veranstaltungen auf den Welttag des Buches aufmerksam machen.

 

Am Freitag, dem 21.04.2017 laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr zu unserer Schmökerstunde ein. Vorgestellt werden Bücher, die wieder besonders viel Spaß beim Lesen bereitet oder bewegt haben.

 

Am Montag, dem 24.04.2017 öffnet ab 10Uhr für eine Woche der große Flohmarkt mit vielen interessanten Büchern und einer  Auswahl an Spielen, CDs und Filmen.

 

Am Donnerstag, dem 27.04.2017, ist ab 10 Uhr der Autor U. S. Lewin in der Stadtbibliothek zu Gast. Er wird aus seinem neuen Kinderbuch „Lars und die geheimnisvolle Wünschefliege“ lesen.

 

Programm im Überblick:

 

Freitag, 21.04.2017

18 Uhr                  Schmökerstunde für alle interessierten
                               Bürgerinnen und Bürger

 

Montag bis Montag, 24.04. – 29.04.2017 – Flohmarkt (Öffnungszeiten der Bibliothek)

 

Donnerstag, 27.04.2017

10 Uhr                 U. S. Lewin: „Lars und die geheimnisvolle Wünschefliege“

                              

16 Uhr                  Vorlesestunde

 

Informationen zum Welttag des Buches:

1995 hat die UNESCO den 23. April, den Todestag von Shakespeare und Cervantes, zum Welttag des Buches ausgerufen. Dieser Gedenktag erinnert an die weitreichende Rolle des Buches und seine unverändert große Bedeutung in der Informationsgesellschaft. Die Idee des Welttages geht auf eine alte Tradition in Katalonien zurück, wo seit den zwanziger Jahren an diesem Tag Buchstände auf den Straßen aufgebaut werden und rund um das Buch ein großes Volksfest gefeiert wird. In Deutschland hat sich der Welttag des Buches mittlerweile als eine Art bundesweites Lesefest etabliert.

 

An diesem Tag werden unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgerufen, selbst aktiv in Sachen Lesen zu sein.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Stadtbibliothek Fürstenwalde, Birgit Paul      

E-Mail: b.paul@fuerstenwalde-spree.de

Fon: 03361 557 232 /Fax: 03361 557 444 /

E-Mail: stadtbibliothek@fuerstenwalde-spree.de