Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Kleine Renovierung - große Begeisterung  +++     
     +++  Abschlussfeier der 6. Klassen  +++     
     +++  fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eine kleine Schneebilanz

Fürstenwalde/Spree, den 19.02.2021

Der letzte Schnee ist geschmolzen – Zeit für einen Dank an unseren Kommunalservice. Auch wenn es aufgrund der ungewohnten Menge an Schnee vielleicht auf den einen oder anderen so wirkte, als würde es klemmen, sprechen die Fakten eine andere Sprache. Gemeinsam mit unserem beauftragten Unternehmen haben die KollegInnen einiges an Kilometern und Kubikmetern geschoben, gefegt und gestreut:
 

18 Mal ist die Firma Bartsch seit dem 4. Januar ausgerückt, um komplett die städtischen Flächen zu räumen und zu streuen. In Zahlen sind das: 148 km Fahrbahnen, 20 km Gehwege und benutzungspflichtige Radwege, 23.000 m² Park- und Freiflächen, 42 Querungen, 160 Übergänge im Gehwegbereich an Ampeln und Querungen sowie 146 Bushaltestellen.

Besonders gefährliche und verkehrswichtige Stellen wie die Treppe am Doppelgänger, der Geh- und Radweg am Bahntunnel und die Brückenbereiche wurden wiederholt geräumt und gestreut. Auf den Fahrbahnen wurde 10g/m² Streusalz aufgebracht. Alle anderen Flächen wurden mit Kies abgestumpft.

 

Ebenfalls 18 Mal sind seit dem 4. Januar die MitarbeiterInnen des Kommunalservice ausgerückt, davon elf Mal ab 03.30 Uhr morgens oder nach 16.00 Uhr nachmittags und abends. Sie waren mit zwei Fahrzeugen im Stadtgebiet an den kommunalen Grundstücken (städtische Liegenschaften, Grünanlagen, Spielplätze, Friedhöfe) im Einsatz. Bei Bedarf wurden zusätzliche Kontrollfahrten gemacht und an Schwerpunkten wurde laufend gestreut oder mit Granulat abgestumpft, wie zum Beispiel an der Katzentreppe, am Platz Am Stern oder dem Ottomar-Geschke-Platz.

Zusätzlich wurde auf den Friedhöfen mit einem weiteren Fahrzeug geräumt und gestreut. Insgesamt wurden ca. 50 t Streusand benötigt.

 

Danke! Und jetzt ruft der Frühling :)

 

Bild zur Meldung: Eine kleine Schneebilanz