Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vor dem Ausbau: Baumfällungen auf dem Altstädter Platz erforderlich

Fürstenwalde/Spree, den 26.01.2021

Bevor mit dem Ausbau des Altstädter Platzes begonnen werden kann, müssen dort zunächst einige Bäume gefällt und Wildwuchs beseitigt werden. Der Betriebshof beginnt damit am 1. Februar. Aus diesem Grund wird dort für die Dauer der Arbeiten das Abstellen der PKWs teilweise untersagt. Wir bitten die Anwohner dafür um Verständnis.  
Gefällt werden sechs kleinere Bäume im Platzzentrum sowie eine zweistämmige Eberesche, eine Birke und eine Linde. Wer sich für das Gutachten der Linde (Baum Nr. 05918) interessiert, kann dieses hier einsehen. Außerdem werden der  Aufwuchs vor Haus Nr. 3 D und alle Strauchflächen auf dem Platz gerodet.

 

Die Stadt Fürstenwalde hat auch nach den Baumfällungen die Verkehrssicherungspflicht für diese noch unbefestigte  Platzfläche. Deshalb werden die Bäume auf eine Stammhöhe von ca. 1,20 m  gekürzt. Bis zum Beginn der Baumaßnahme Ende Mai wird  es ein ungewohnter Anblick sein, dient aber der Sicherheit derjenigen, die weiterhin im Bereich des Altstädter Platzes ihre PKWs abstellen wollen.

 

Im Rahmen der Baumaßahme  werden dann zwei Krim-Linden mit einem Stammumfang von 20 -24 cm und einer Höhe von ca. 4 -5 m gepflanzt. Außerdem wird auf rund 800 qm Rasen angesät.

 

 

Bild zur Meldung: Vor dem Ausbau: Baumfällungen auf dem Altstädter Platz erforderlich