Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Bundesweiter Vorlesetag  +++     
     +++  Aktualisierung  +++     
     +++  Jugend trainiert für Olympia und Paralympics  +++     
     +++  Mit Teddy in der Busschule  +++     
     +++  Wer rastet, der rostet: Unser Herbstlauf  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Laubentsorgung Herbst 2020

Vorschaubild zur Meldung: Laubentsorgung Herbst 2020

Wie in jedem Jahr kündigt sich um diese Zeit der Herbst an, die Tage werden kürzer und kühler, die Bäume beginnen ihre Blätter abzuwerfen.

 

Auch in diesem Jahr wird in Fürstenwalde die Laubsackaktion durchgeführt. Die Stadt stellt den Bürgern wieder die notwendigen Laubsäcke zur Verfügung und übernimmt die Entsorgung.

Im Gegensatz zu den Vorjahren wird es in diesem Jahr aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen keine Ausgabe der Laubsäcke im Rathaus selbst geben.

 

Stattdessen werden die Laubsäcke für das Laub der städtischen Straßenbäume im Zeitraum vom 21.09.2020 bis 09.10.2020 kostenlos und bürgerfreundlich von den Mitarbeitern des Städtischen Betriebshofes ausgefahren und auf den jeweiligen Grundstücken abgelegt.

 

Anspruch auf diese Laubsäcke haben alle Grundstücksbesitzer, die städtische Straßenbäume vor ihrem Grundstück zu stehen haben. Die Anzahl der ausgegebenen Säcke richtet sich dabei nach Anzahl und Größe der Bäume.

 

 

Entsorgung der Laubsäcke:

Die mit Laub gefüllten Säcke werden dann ab 05.10.2020 wöchentlich bis zum 27.11.2020 abgeholt:

  • in Fürstenwalde Süd am Montag oder Dienstag,
  • in Fürstenwalde Mitte am Mittwoch und
  • in Fürstenwalde Nord, Trebus und Molkenberg am Donnerstag oder Freitag

 

Danach werden noch einmal in der Woche vom 14.12. bis 18.12.2020 Restbestände

an den o.g. Tagen abgeholt.

 

 

Ein wichtiger Hinweis:

Die Laubsäcke sind ausschließlich für das Laub der städtischen Straßenbäume bestimmt und dürfen nur mit max. 20 kg befüllt werden (Befüllung ca. ¾).

Die gefüllten Laubsäcke sollen an den Entsorgungstagen bis 7.00 Uhr morgens am Grundstück liegenden Gehwegrand gelagert werden.

Es werden nur durchsichtige Laubsäcke ausgegeben und mitgenommen.

Dies ist notwendig, um besser erkennen zu können, was in den Säcken ist und den Missbrauch einiger Bürger entgegenzuwirken.

Laub und andere Abfälle, die von den privaten Grundstücken stammen, werden nicht mitgenommen. Diese sind durch die Grundstückseigentümer selbst auf ihren Grundstücken zu kompostieren bzw. zu entsorgen.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fürstenwalde/Spree
Di, 08. September 2020

Vorschaubild zur Meldung

Weitere Meldungen