Facebook
     +++  Newsletter Lotsendienst erschienen  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Nein zu Gewalt an Frauen

Fürstenwalde/Spree, den 24.11.2017

Auch in Fürstenwalde wird zum internationalen Gedenktag "NEIN zu Gewalt an Frauen!" am Fürstenwalder Rathaus die Unterstützerfahne gehisst. Die Organisation TEREE DES FEMMES als Initiatorin der bundesweiten Fahnenaktion lies 2001 zum ersten Mal die Fahnen wehen. Fürstenwalde beteiligt sich von Anfang an als klares Zeichen gegen Gewalt.

In ihrer Rede machten Uta Meissner und Eyleen Scharmentke vom Fürstenwalder Frauenhaus mit erschreckenden Zahlen auf die gesellschaftlichen Missstände aufmerksam und forderten von allen, Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern, nicht wegzusehen! Gewalt an Frauen ist real, betrifft alle gesellschaftlichen Schichten und Kulturen und darf nicht verharmlost werden. Das ist die Botschaft an diesem Tag.