Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Stellenangebot  +++     
     +++  Teamwork mit der Wildnishöhle / Wissensbude  +++     
     +++  2. Corona-Impfung  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sonderausstellung "Fürstenwalde - Eine Muse",

25.09.2021

Im kommenden Jahr feiert die Stadt Fürstenwalde ihr 750-jähriges Bestehen. Ungefähr genauso lange lässt sich hier auch Kunst und Kultur nachweisen. Die neue Sonderausstellung "Fürstenwalde -  Eine Muse", führt auf elf Text- und Bildtafeln durch die Fürstenwalder Kunstgeschichte. Beginnend mit den sakralen Bildwerken im St. Marien Dom, wandelt der Besucher weiter auf den Spuren bekannter Portraitisten, bestaunt die einstigen alten Stadtquartiere in den Gemälden der Heimatmaler und endet bei der zeitgenössischen Kunst von Gerhard Goßmann, Gerhard Wienckowski und Friedrich Stachat. Die Ausstellung präsentiert in komprimierter Form einen Ausschnitt der riesigen Fülle Fürstenwalder Kunstschaffens. Neben der Vielzahl an Informationen, werden Originalarbeiten von Arpad Teschinsky, Helmut Wegener, Alfred Dondé, Heidi Dargatz, Helmut Fechner, Gerhard Goßmann, Gerhard Wienckowski und Friedrich Stachat dargeboten.

 

Die Ausstellung im Museum Fürstenwalde läuft bis zum 31. Oktober 2021 und kann zu den Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

 

 
 

Veranstaltungsort

Museum Fürstenwalde

Domplatz 7
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon 03361 21 30

E-Mail E-Mail:
www.museum-fuerstenwalde.de/

 

Veranstalter

Kulturfabrik Fürstenwalde gGmbH

Domplatz 7
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon 03361 2288

E-Mail E-Mail:
www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]