Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  SCHULÖFFNUNG  +++     
     +++  Schulschließung  +++     
     +++  Elternbrief  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Iris Jatzek

Profilbild
Mobiltelefon 0160 90273030
E-Mail
 

Vorstellung

 

Als Politikerin ist man als Mitglied der SVV im Ehrenamt, womit verdienen Sie Ihren Lebensunterhalt?
Ich bin Frührentnerin. Es macht mir immer wieder Freude den hilfsbedürftigen Menschen unter die Arme zu greifen. Ich engagiere mich gern im Zilki 13 bei der Caritas. Wenn Hilfe benötigt wird, helfe ich bei Veranstaltungen und organisiere gern mit. Beim Thema Ordnung und Sauberkeit lasse ich alles stehen und liegen und gehe sofort in die Recherche. Ich arbeite eng  mit dem Ordnungsamt zusammen, denn Ordnung & Sauberkeit muss im Wohngebiet NORD einfach sein.

 

Gibt es ein Erlebnis oder Ereignis, das Sie zur Politik gebracht hat?
Ja, ich habe es tatsächlich meinem verstorbenen Mann zu verdanken, der mich zur Politik gebracht hat. Schon früh wurden mir die ersten politischen Schritte erklärt, wie Optimierung & Modernisierung funktionieren, wie Umweltschutz greift und die Infrastruktur sich entwickeln kann, alles unter dem Aspekt, die Finanzen dabei nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Welche Eigenschaften schätzen Andere an Ihnen?
Zuverlässigkeit, soziales Engagement, Ehrlichkeit, Fairness, ich bin lösungsorientiert und lasse das Ziel nie aus den Augen.

 

Wofür werden Sie oft kritisiert?
Bei Problemen hake ich immer nach, lasse nicht locker, auch wenn das anvisierte Ziel in die Ferne rückt!

 

Wenn Sie „Königin von Deutschland“ wären, worum würden Sie sich als Erstes kümmern?
Als Erstes würde ich Schulen bauen. Alle Schulen, Hochschulen, Horte und Kitas würde ich so ausstatten, dass gute technische und ökologische Lernbedingungen für alle vorhanden sind, gleichzeitig mit viel Platz zum Spielen und Entspannen. Dazu gehört für mich auch die Ausbildung der Lehrer und Erzieher zu fördern und zu optimieren.

 

Welche politischen Ziele liegen Ihnen noch am Herzen?
Unser geliebtes „Schwapp“! Wir müssen alle Möglichkeiten nutzen, um das „Schmuckstück“ in unserer Stadt so auszustatten und umzubauen, dass es wieder eine Erholungsoase für uns alle wird.
Sehr wichtig ist mir auch die Entwicklung der Infrastrukturen, alle Sandstraßen zu befestigten Straßen ausbauen und mit Geh- und Radwegen versehen bzw. umzubauen. Und bei all dem vergessen wir nicht die Forschung, denn die ist wichtig für unsere Zukunft und unsere weitere Existenz.

 

Bei was können Sie schwach werden?
Beim Träumen und gutem (gesundem/vitaminreichem) Essen

 

Wenn Sie Stress haben – was tun Sie zu ihrer Entspannung?
Laufen, Gartenarbeit, Spazieren gehen, Meditieren

 

Welche große Persönlichkeit würden Sie gern treffen?
Franziska Giffey

 

Mitgliedschaft in politischen Gremien

 
Gremium
Stadtverordnetenversammlung