Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Rhythmus im Blut  +++     
     +++  Türme: Forschen und Entdecken in der Lernwerkstatt  +++     
     +++  Akademie für Lernmethoden eröffnet neuen Standort  +++     
     +++  Verabschiedung der 6. Klassen  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auf Tour mit den "Delfinen der Weide", den Alpakas der Lebenshilfe

Wunderbar, welch positiven Einfluss die wunderbaren, sympathischen Tiere auf Kinder haben! Am liebsten hätten wir sie mitgenommen...

 

Bild zur Meldung: Auf Tour mit den "Delfinen der Weide", den Alpakas der Lebenshilfe

Fotoserien


Mit Alpakas unterwegs (04.07.2022)

Unsere neuen tierischen Freunde: Quincie, Pepper, Djego und Cookie.

 

Am 4.7.22 war es nun endlich so weit. Ausgestattet mit Rucksack und Picknickdecke besuchten wir, die Kinder der Klasse 3b, die Alpaka-Farm Lebensglück in Reichenwalde. Mit im Gepäck befanden sich eine große Portion Vorfreude und jede Menge Neugier, denn so einiges erfuhren wir ja schon in der Theorie.
In unserem Stundenplan standen also: gemeinsames Lachen, Basteln, Spazieren, Fotografieren und Versorgen der Tiere, die auch liebevoll als Delfine der Weide bezeichnet werden.
Der Lernort Natur war geprägt von einer Atmosphäre des voneinander Lernens und miteinander Kommunizierens sowie der gegenseitigen Wertschätzung und Achtung. Umweltbewusstsein und -verhalten wurden durch das Erlebnis positiv und nachhaltig beeinflusst. Allen Kindern eröffnete dies eine andere Form der Wahrnehmung, Achtsamkeit, Entspannung, Regulierung und Stressreduktion. Die Begegnung mit diesen wunderbaren Tieren fördern Kompetenzen wie Achtung, Respekt, Empathie und Rücksichtnahme, bauen Brücken für das Sprachbewusstsein und schaffen Freude am Sprechen.
Eigene Bedürfnisse wurden hinten angestellt und die Beobachtungsgabe (Aktion-Reaktion)
geschult.
Vielen lieben Dank insbesondere an Nicole Koch, Lebenshilfe, für diese wunderschönen Stunden. Wir kommen bestimmt wieder.

 

Möglich wurde dieses Projekt dank "Auf!leben - Zukunft ist jetzt!" vom Bundesfamilienministerium in Kooperation mit dem Quadratkilometer Bildung des RAA Brandenburg und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung DKJS.


Die Klasse 3b mit Frau Rattey