Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Informationen seitens des Schulamtes  +++     
     +++  Vorweihnachtszeit  +++     
     +++  Ablauf nach den Weihnachtsferien  +++     
     +++  Chancenpartnerschaften: Im Tandem lernen  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorweihnachtszeit

22.12.2020

Fröhliche Weihnacht überall...

So auch in der Sigmund-Jähn-Grundschule:

 

Foto: Gestecke basteln

Fotoserien zu der Meldung


Vorweihnachtszeit (18.12.2020)

Vorweihnachtszeit in der Sigmund-Jähn-Grundschule:

 

Wir machen es uns gemütlich. Unser Schulhaus ist festlich geschmückt.

Die Kinder backen fast täglich in unserer Schülerküche, Mamas und Lehrerinnen zaubern 300 Schokoäpfel (großes Dankeschön an die Apfelmuttis Frau Techow, Frau Techow junior und Frau Lise) und Kinder basteln wunderschöne Gestecke für Zuhause (auf den Fotos: Klasse 1a, Frau Runge). Weil wir im Musikunterricht nicht singen dürfen, spielten die Kinder der Klasse 3c zusammen mit der 6a ein Musikstück vor. Die 3. Klasse spielt auf Xylophonen, die 6. Klasse hat sich ihre Instrumente - Regenmacher - sogar selbst gebaut!

 

Die Arbeitsgemeinschaft "Hits for Kids - Schülerradio" sendet jeden Tag vor dem Unterricht und in den Pausen ihre Sendungen mit toller Musik, Nachrichten des Tages, dem Wetterbericht, mit dem Instrumentalstück der Kinder der Klassen 3c und 6a, mit Musik von Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages und mit Gedichten, die die Kinder in den Klassen gerade lernen. So sagten die Kinder der Klasse 3a zum Beispiel das Gedicht "Knecht Ruprecht" auf, andere Kinder senden Grüße an Mitschüler*innen und Lehrer*innen über die Lautsprecher.

Im Unterricht werden Weihnachtsgeschichten (vor-)gelesen oder auf Tigerbooks und Onilo interaktiv verfolgt. Auf Antolin und Leseo beantworten die Kinder dann Quizfragen dazu.

Auch das Kamishibai (japanisch: Papiertheater / Erzähltheater. Wechselrahmen mit Flügeltüren, der oben geöffnet ist) erfreut sich großer Beliebtheit: Spannende Bildergeschichten sind bei den Kleinen sehr beliebt und schulen das Zuhören und Erzählen. Die Klasse 5a erarbeitete eine Ausstellung zum Leben und Wirken des Komponisten Beethoven.

 

Ab 14.12.2020 wurde dann die Präsenzunterrichtspflicht ausgesetzt. 50 Kinder und 23 Lehrkräfte verbrachten eine ruhige Zeit miteinander, die anderen Kinder bekamen Aufgaben für den Distanzunterricht. Damit die Bewegung nicht zu kurz kam, trafen wir uns 10 Uhr immer auf dem Schulhof und tanzten zu "Jerusalema".

 

Nebenbei führte der Künstler Stefan Casper Röhr sein Graffiti-Projekt "Von der Tiefsee in den Weltraum" mit unseren Kindern fort, stellten wir unsere Mixtiles-Sigmund-Jähn-Ecke fertig, lösten die Malfolgenaufkleber von den Treppenstufen ab, um sie zu erneuern und installierten unsere Motorikbahn, mit der unsere Kinder noch viel Spaß haben werden - denn dann heißt es Kondition zeigen beim "Abenteuer im Dschungel".

 

Das Team der Sigmund-Jähn-Grundschule

wünscht Ihnen und euch trotz der widrigen Umstände

schöne und erholsame Ferien, besinnliche Weihnachten

und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt / Bleiben Sie gesund!