Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Elternbrief Schuljahresbeginn  +++     
     +++  Abschlusszeugnisse der 6. Klassen  +++     
     +++  Ab Montag 15.06.2020 regelmäßiger Hortbetrieb  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Abschlusszeugnisse der 6. Klassen

22.06.2020

Untypische Zeugnisausgabe der 6. Klassen

 

Am Montag, den 22.06.2020, erhielten unsere 6. Klassen ihre lang ersehnten Abschlusszeugnisse. 

Leider konnten wir ihnen diese nicht im gewohnten Rahmen übergeben. Der Abstand zwischen den Schülerinnen und Schülern musste gewahrt werden und ihre Eltern konnten leider nur vor der Aula-Tür warten. Der Platz in der Aula reichte nicht für Gäste aus. 

 

Jedoch haben wir unser Bestes an diesem Tag gegeben, um unsere Schülerinnen und Schüler gebührend zu verabschieden. 

 

Festlich gekleidet kamen sie am Vormittag in drei Durchgangsetappen an. Die Klasse 6a wurde zuerst verabschiedet, danach die Klasse 6b und zum Schluss - but not least - die Klasse 6c. 

 

Frau Püschel eröffnete die drei Zeugnisausgaben mit einer kleinen Rede. Sie begann diese mit einer kleinen Geschichte von zwei verirrten Männern im Wald, die sich durch Zufall über dem Weg liefen. Der eine von ihnen war jedoch blind, der andere sehend. Frau Püschel versuchte den Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, was die Schülerinnen und Schüler außerhalb des Fachunterrichtes noch gelernt haben: Teamfähigkeit, Kooperation, Perspektivwechsel, Meinungen anderer wahrzunehmen und kluge Fragen zu stellen.

Diese Fähigkeiten brauchen wir, um uns weiter zu entwickeln und neue Wege zu gehen. Wie die Schülerinnen und Schüler diese gehen, liegt nun in ihrer Hand. Frau Püschel machte den Schülerinnen und Schülern deutlich, dass wir als Schule ihnen die Grundlagen gegeben haben. Diese müssen nun weiter ausgebaut und verfeinert werden. 

Nach diesem zeremoniellen Beginn gab es ein kleines Kulturprogramm für unsere Schülerinnen und Schüler. Marcel Schnieber studierte mit mehreren Tänzerinnen Lieder ein, die sie auf wunderbarer Art und Weise, in verschiedenen Tanzstils, zum Ausdruck brachten. 

Cindy Heck vom Südclub sang mit musikalischer Begleitung von Herrn Altmann zwei Lieder in einer atemberaubenden Stimme, dass jeder im Publikum Gänsehaut bekam und das eine oder andere Auge nicht trocken blieb.

Zum Ende des kleinen Kulturprogrammes richteten die Klassenlehrerinnen das Wort an ihre (noch) Schützling. Sie fassten die Schuljahre noch einmal zusammen, wo es Höhen und Tiefen gab. Sie gaben ihren Schützlingen wertvolle Tipps mit auf dem Weg und übergaben ihnen anders als zuvor ihre Abschlusszeugnisse. Jeder Schüler wurde aufgerufen und nahm sich eigenständig sein Zeugnis vom vorbereiteten Tisch entgegen und verließ die Aula zum letzten Mal.

Draußen im Freien verabschiedeten sich alle Schülerinnen und Schüler voneinander, es wurden Abschlussfotos erstellt und jeder Schüler ging danach in seine Richtung - mit hoffentlich vielen positiven Gedanken, Gefühlen und Zukunftsperspektiven.

 

Wir Lehrerinnen und Lehrer werden diesen chaotischen Jahrgang vermissen!

Ihr bleibt in unserem Kopf und im Herzen. 

 

Eure Lehrerinnen und Lehrer der Gerhard Goßmann Grundschule

 

Fotoserien zu der Meldung


Abschlusszeugnisse der 6. Klassen (07.07.2020)