Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

4. Info-Schreiben zum Hort Sternschnuppe

Fürstenwalde/Spree, den 28.06.2024

Sicher haben Sie es bereits aus den Medien oder Ihrem Umfeld erfahren, dass es uns gelungen ist, einen freien Träger für die Betreibung des Hortes „Sternschnuppe“ zu gewinnen. Der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e. V. wird zum 22. Juli mit einer eingeschränkten Ferienhortbetreuung starten und dann schrittweise das Angebot erweitern. Wir sind der Überzeugung, dass wir so den schnellstmöglichen Weg zur gesicherten Regelbetreuung für Ihre Kinder gefunden haben, den wir jetzt auch gehen werden. 

Wir sind mit dem Beschluss des Hauptausschusses zu einer verlässlichen, stabilen und dauerhaften Lösung gekommen und danken allen Beteiligten für die zielführende und lösungsorientierte Arbeit.

 

Über die nächsten Schritte zur Kündigung und Anmeldung beim neuen Träger, informieren wir Sie nach der Abstimmung mit dem DRK in der kommenden Woche. Zur ersten Information fügen wir Ihnen die Presseinformation des DRK-Kreisverbands bei – hier finden Sie bereits erste Hinweise.

Bis zu der unverzüglichen Eröffnung werden die Mittags- und Freizeitangebote, wie sie derzeit bestehen (zum 3. Elternbrief), erhalten bleiben. Es besteht auch weiterhin das Angebot der Frühbetreuung, nach Anmeldung unter Ebenfalls werden für Juli keine Beiträge für die Mittagsversorgung eingezogen. 

 

Um das Angebot für die Ferien möglichst breit aufzustellen, sind wir derzeit mit anderen Horteinrichtungen der Stadt zum Thema Gastkinderbetreuung in Gesprächen. Um hier Ihren Bedarfen möglichst zu entsprechen, benötigen wir von Ihnen eine Anmeldung. Bitte nennen Sie uns die genauen Zeiträume, in der Sie eine Betreuung in der Ferienzeit benötigen. Melden Sie diese bitte bis Dienstag, den 2. Juli 2024, unter . Dann können wir entsprechend planen. 

 

Bild zur Meldung: 4. Info-Schreiben zum Hort Sternschnuppe