Eiche am Spreeufer umgestürzt

Fürstenwalde/Spree, den 16.07.2020
Am Dienstagmorgen ist im Spreeuferpark ein Stamm einer doppelstämmigen Eiche ausgebrochen.
 
Glücklicherweise ist nur ein Schaden am Weg entstanden. Der Ausbruch geschah ohne Vorzeichen. Zwar stehen beide Stämmlinge schräg, aber es gibt viele schräge Bäume die dennoch verkehrssicher sind. Der Baum wurde in den letzten Jahren mehrfach zurück geschnitten um die Hebel zu entlasten, da der eine Stamm Risse aufzeigte und aufzuspalten drohte. Dazu wurden auch Gewindestangen in 4 Ebenen eingebaut. Infolge hatte sich der Riss im Lauf der Jahre stabilisiert. Daher kam der Bruch am Stammfuß um so überraschender. Gegenwärtig wird der verbleibende Stamm eingekürzt und ein Gutachten im Laufe der nächsten Woche wird zeigen, ob der Baum erhalten werden kann.
 
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Eiche am Spreeufer umgestürzt