Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Rucksack Schule an der Sigmund-Jähn-Grundschule  +++     
     +++  Wir trauern um Ralf Ullrich (CTA).  +++     
     +++  SJG: Zum 1. Todestag Sigmund Jähns  +++     
     +++  Grandioses Weltkindertagsfest in Nord  +++     
     +++  SJG: Schulobstprojekt geht in Runde 3!  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

50 neue Bäume und über 300 neue Sträucher

Fürstenwalde/Spree, den 20.04.2020

Bereits in der Woche vor Ostern konnten die Frühjahrspflanzungen der Stadt abgeschlossen werden. Die beauftragte Firma hat auf dem Anger an der August-Bebel-Straße insgesamt 24 Bäume und 334 Sträucher gepflanzt. Darüber hinaus kamen dank des Städtischen Betriebshof weitere 26 Bäume an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet hinzu: Es wurden unter anderem elf Einblatt-Robinien in Ergänzung der Allee an der Karl-Liebknecht-Straße, drei Zierkirschen auf dem Gelände der Kita Kunterbunt und zwei Bäume auf dem Spielplatz Ulmenring gepflanzt. Zehn Bäume mussten neu gesetzt werden, als Austausch für durch Unfälle oder Schädlinge bzw. Krankheiten abgestorbene Jungbäume. Auch Gehölzpflanzungen wurden ergänzt und neu aufgepflanzt, so zum Beispiel an der Tunnelböschung an der Eisenbahnstraße, im Park der Jahreszeiten und im Dorothea-von-Reppen-Weg.

Wir freuen uns sehr über das neue Grün in der Stadt, auch wenn es zugegebener Maßen erst noch um einiges wachsen muss, bis es so richtig imposant wirkt. Das größte Problem für die Gesunderhaltung und Pflege der Gehölzflächen ist und bleibt die Schädigung durch Hunde. Durch Hundeurin und -kot und dem meist damit verbundenen Scharren und Wühlen werden die Sträucher massiv geschädigt und gehen letztendlich ein. Also verbinden wir diese gute Nachricht auch in diesem Jahr mit der Bitte, sorgfältig mit den Anlagen umzugehen – jeder und jede kann dazu beitragen, dass sie schön werden und bleiben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 50 neue Bäume und über 300 neue Sträucher

Fotoserien zu der Meldung


Frühjahrspflanzung 2020 (20.04.2020)

Die jungen Bäume und Sträucher sind zu shen, die im Frühjahr 2020 durch den Kommunalservice und einem Auftragnehmer gepflanzt wurden.