Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Gewinner Sommer-Leseclub  +++     
     +++  Verkürzte Stunden  +++     
     +++  Aktualisierung Downloadbereich  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Dreckecke am Bahnhof beseitigt - Voraussetzung für Entwicklung geschaffen

Fürstenwalde/Spree, den 22.01.2020

Lange war die Eisenbahnstraße 118, die sogenannte "Einheit", eine ehemalige Gaststätte, ein Schand- und Dreckfleck direkt am Eingang  der Eisenbahnstraße ins Stadtzentrum. Nun ist der Besitzübergang des Grundstücks erfolgt. Deshalb hat die Stadt die Fachgruppe Kommunalservice beauftragt, den Dreck zu beseitigen und einen Zaun zu stellen, um erneute Vermüllung und widerrechtliches Parken zu verhindern. Mit einem Mieter, der mit dem vorherigen Besitzer Absprachen getroffen hatte, wurde vereinbart, dass dieser die von ihm beanspruchten Flächen ebenfalls aufräumt. Wann eine einheitliche Gesamtentwicklung des Grundstücks starten kann, ist derzeit offen. Die exzellente Lage direkt gegenüber des Bahnhofs spricht dafür, dass dies bald ins Auge gefasst wird.  

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Dreckecke am Bahnhof beseitigt - Voraussetzung für Entwicklung geschaffen