Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  SCHULÖFFNUNG  +++     
     +++  Schulschließung  +++     
     +++  Elternbrief  +++     
     +++  Teststrategie an den Grundschulen  +++     
     +++  Aprilbrief  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kunst im Schulgebäude

28.03.2021

Unser Schulgebäude kann sich sehen lassen - innen und außen!

Eltern, Kinder, Lehrkräfte, Hausmeister, Schulsachbearbeiterin - alle helfen beim Renovieren und Dekorieren.

 

Unser grau-vergilbtes Treppenhaus auf der Nordseite des Schulgebäudes erstrahlt nun über 3 Etagen: Von den Tiefen des Ozeans (Souterrain) über Strand (1. Etage) und Dschungel (2. Etage) bis ins Weltall (3. Etage) können nun vielfältige Graffitis des Künstlers Stefan Casper Röhr, die dieser in Workshops mit Kindern unserer Schule umgesetzt hat, bewundert werden. Kinder und Erwachsene erfreuen sich an der Fauna und Flora entfernter Länder. 

 

Wir bedanken uns bei der Sparkasse Oder-Spree für die beträchtliche finanzielle Unterstützung und bei unserem Schulträger für das Stellen des TÜV-gerechten Arbeitsgerüsts! Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an unseren Hausmeister Herrn Cornelius für die Vor-, Mit- und Nacharbeiten!

 

MOZ 2021-03-26 Tierwelten

 

 

Bild zur Meldung: Kunst im Schulgebäude

Fotoserien


Kunstvolle Wände in der Sigmund-Jähn-Grundschule (28.03.2021)

Unsere Schule wird immer schöner!

 

Vom Hundertwasser-Foyer in das Ozean-Souterrain, vom Märchenflur in das Dschungelhaus, vom Universum-über-Fürstenwalde-Eingangsbereich bis zum Comic-Weltall vor dem Schülerrestaurant, vom Robert-Koch-Bild im Nawi-Raum bis zum Leseclub-Treppenhaus voller Bücherträume, unser Spielehäuschen (vom Fürstenwalder Künstler Daniel Becker gestaltet), unsere Schulhofbank mit Sonnensystem... Alles eine Augenweide!

 

Wunderbare Akzente setzen hier unsere Kunst-AG mit Gerry Miller und unserer Kunstlehrerin Frau Lehmann sowie die (Graffiti-) Künstler Andy Hartkopf und Stefan Casper Röhr. Alle drei hauptberuflichen Künstler sind in Fürstenwalde bekannt und aktiv und darüber hinaus in der Lage, Kinder für Kunst zu begeistern und sie kompetent anzuleiten.

 

Nach 1 Jahr und 3 Monaten ist nun auch das Treppenhaus "Natur" fertig: Vom Souterrain bis zur 3. Etage zeigt es Flora und Fauna von den Tiefen des Ozeans über Strand und Dschungel bis ins Weltall. Hier können die Kinder jede Menge entdecken. Die MOZ schrieb darüber am 25.03.2021: "Bunte Tierwelten statt triste Wände". (s. Pressespiegel)