Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.  +++     
     +++  Elternversammlungen neue 7. Klassen  +++     
     +++  Vollständiger Präsenzunterricht  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Brandenburgs Bildungsminister Herr Baaske zu Besuch in der Sigmund-Jähn-Grundschule (03.07.2016)

Am Montag, 27. Juni 2016 hatte unsere Schule hohen Besuch: Neben Brandenburgs Bildungsminister Herr Baaske und seiner Begleitung Frau Heinlein kamen auch

  • Herr Lindemann, Dezernent für Grundsicherung, Soziales und Integration im Landkreis Oder-Spree,
  • unser Bürgermeister Herr Hengst,
  • Frau Meister, Fachbereichsleiterin Bürgerdienste,
  • unsere Schulrätin Frau Schmidt,
  • die Landtagsabgeordnete Elisabeth Alter und
  • der Leiter des Jugendamtes Herr Isermeyer.

 

Der Minister interessierte sich besonders für die Vorbereitungsgruppen und Förderkurse, in denen unsere derzeit 78 Kinder nichtdeutscher Herkunft Deutsch als Zweitsprache erlernen. 

 

Im Musikraum zeigten die Kinder mit Herrn Hagemann, dass es sich mit Musik viel leichter Buchstaben und Vokabeln einprägen lässt.

 

Bei Frau Blätter wiederholten die Kinder mit Handpuppen Bezeichnungen für Tiere und bereiteten sich so auf ihren Besuch im Tierpark vor.

 

Die Funktionsweise von LÜK-Kästen erklärte dem Minister die Vorbereitungsklasse 2 von Herrn Lüdtke und zeigte dabei gleich, dass sie mit Herrn Baaske schon Gespräche führen können.

 

Bei Dr. Al-Rubaiey in der Vorbereitungsklasse 3 führten die Kinder Interviews - und das, obwohl sie erst höchstens 8 Wochen in Deutschland zur Schule gehen.

 

Herr Gesk verband Kindern seiner Vorbereitungsklasse 1 die Augen und ließ sie Gegenstände erraten und beschreiben.

 

Im Spiegelsaal staunte nicht nur der Bürgermeister: Frau Rattey hatte ein klassenübergreifendes Projekt angeregt und mit Kindern der Klasse 4a Fürstenwalde als Miniaturstadt nachgebaut. Die Vorbereitungsklasse übte dort im Beisein des Ministers, sich in Fürstenwalde zurecht zu finden.

 

Auffallend waren die schön gestalteten und renovierten Räume, die mit großem Engagement der Lehrkräfte und Eltern entstanden sind.

 

Herr Baaske bedankte sich, lobte das Kollegium für dessen Engagement und sicherte uns weitere Unterstützung zu.

 

Die Fotos 1-8 stellte uns Herr Kohlmann, Blickpunkt Fürstenwalde, zur Verfügung. Für die anderen Fotos bedanken wir uns bei Frau Elisabeth Alter.

Herzlichen Dank!


Mehr über: Sigmund-Jähn-Grundschule

[Alle Schnappschüsse anzeigen]