Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  fifty/fifty Energiesparen mit UfU e.V.  +++     
     +++  Elternversammlungen neue 7. Klassen  +++     
     +++  Vollständiger Präsenzunterricht  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

1. Todestag Sigmund Jähns (21.09.2020)

Heute ist der 1. Todestag Sigmund Jähns.

Eine Abordnung unseres Lehrerteams legte einen Blumenstrauß auf sein Grab in Strausberg. Es ist auch das Grab seiner Frau Erika, die nur wenige Tage nach ihm starb.

Zwei unterschiedlich große Natursteinstelen stehen dort. Um sie schlängelt sich ein Stahlmeridian, in dessen Mitte die gläserne Erdkugel schwebt. Auf dem metallenen Ring, der die Umlaufbahn darstellt, ist die sowjetische Raumstation Saljut6 zu erkennen. Eine Mini-MIG 21 steht daneben. Auf eine der Stelen wurde die Originalunterschrift Sigmund Jähns geprägt, die er auf die Landekapsel in der kasachischen Steppe setzte. Ein Stein mit einem Gesicht und versehen mit dem Namen Josephine liegt vor den Stelen.

 

Die Stadtverwaltung Strausberg hatte für ihn ein Ehrengrab geplant. Das wurde von ihm abgelehnt.

Wir hätten gern noch länger Zeit mit ihm verbracht. Er war ein hochgeschätzter Freund unserer Schule. Bei den meisten Jubiläen war er dabei. Unser Lehrerteam besuchte seine Vorträge in Bad Saarow 2016 und in Kreuzberg 2017.

Er starb eine Woche vor seinem geplanten Besuch bei uns anlässlich unseres 40. Jubiläums am 21.09.2019 im Alter von 82 Jahren.


Mehr über: Sigmund-Jähn-Grundschule

[Alle Schnappschüsse anzeigen]