Facebook
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Sigmund-Jähn-Grundschule

Vorschaubild

Ines Tesch (Schulleiterin)

Wladislaw-Wolkow-Straße 36
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon 03361 32 138
Telefax 03361 36 77 52

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.sigmund-jähn-grundschule.de

Die Schule wurde 1979 im Stadtteil Fürstenwalde Nord, dem sogenannten Kosmonautenviertel, erbaut. In unmittelbarer Nähe zur Schule befinden sich die Kita „Buratino“, in der die jüngeren Schülerinnen und Schüler den Hort besuchen können, die Juri-Gagarin-Oberschule, die Sporthalle, der Jugendclub Nord, das Spaßbad Schwapp und das Rudolf-Harbig-Stadion.

 

Für den Unterricht stehen den Schülern und Lehrern gut ausgestattete Klassen- und Fachunterrichtsräume zur Verfügung, zum Beispiel ein Kunst-, Biologie-, Physikraum sowie ein Computerkabinett mit 25 Arbeitsplätzen und eine Schulbibliothek mit Leseclub. Mit Beginn des Schuljahres 2015/16 können Kinder im renovierten und neu ausgestatteten sonderpädagogischen Förderraum zusätzlich nach ihren Schwerpunkten geschult werden.

 

Seit September 2004 können wir als erste Grundschule im Landkreis eine Ganztagsbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen anbieten. Von Montag bis Donnerstag werden die Kinder pädagogisch betreut, erhalten Hilfe bei der Hausaufgabenanfertigung und können verschiedene Arbeitsgemeinschaften besuchen. Dazu stehen Räume für die pädagogische Betreuung, ein Sport-/Tanzraum mit Spiegelwand, die Sporthalle, der Musikraum, eine Küche, ein Computerraum, eine Werkstatt und unsere Bibliothek zur Verfügung. Die Ganztagsangebote werden von den Schülerinnen und Schülern gern genutzt.

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule und der Juri-Gagarin-Oberschule können in unserem Schulgebäude ein Mittagessen einnehmen. Dieses wird zur Zeit von der Dussmann Service Deutschland GmbH geliefert.

 

Ab kommendem Schuljahr tragen wir den Titel "Schule für gemeinsames Lernen".


Aktuelle Meldungen

Medienfit: Humanoider NAO-Roboter in der SJG

(31.01.2018)

Tommy - der tanzende, spielende, sprechende Humanoide NAO-Roboter der TH Wildau kam uns am Mittwoch, 31.01.2018 besuchen.

 

Die Kinder beider 5. Klassen waren begeistert - und nicht wenige äußerten den Wunsch, am Tag der offenen Tür der TH Wildau im Mai auch die anderen 7 Roboter kennen zu lernen...

Foto zu Meldung: Medienfit: Humanoider NAO-Roboter in der SJG

Premiere des SJG-Beitrages zum Kinderrechtefilmfestival 2018

(30.01.2018)

"Zwei Lebensträume werden wahr!"

 

Artikel 7 Absatz 1 der UN-Kinderrechtskonvention: Recht auf Eltern


Das Kind … hat … das Recht, seine Eltern zu kennen und von ihnen betreut zu werden.

 

Unsere Klasse 4a nahm mit ihrem Klassenleiter Herrn Gesk am Kinderrechtefilmfestival 2018 teil.

 

Zunächst lernten die Kinder die Rechte der Kinder (UN-Kinderrechtskonvention) kennen, dann wählten sie ein Recht aus, entwickelten ein Drehbuch dazu, verteilten die Rollen, führten Regie, bedienten Kamera und Mikrofon unter Anleitung des Profis Maximilian Schmeißer.

 

Ein tolles Projekt, in dem Sprach- und Medienbildung, Politische Bildung und die Vermittlung sozialer Kompetenzen vereint werden.

 

Den entstandenen Film könnt ihr / können Sie hier sehen. Und wenn zahlreich für unseren Film gevotet wird, gewinnen wir sogar den YouTube-Publikumspreis!


Glückwunsch an die Klasse 4a für einen wunderschönen emotionalen Film, der in der Diskussion um Familienzusammenführung hochaktuell ist und seine Premiere am 30.01.2018 im Kino Thalia in Potsdam feierte.

Foto zu Meldung: Premiere des SJG-Beitrages zum Kinderrechtefilmfestival 2018

SJG beutet die 3 Bürgermeisterkandidaten aus!

(26.01.2018)

Politische Bildung praxisnah:


Was hat ein Bürgermeister / eine Bürgermeisterin zu tun?

Warum möchte man dieses Amt ausüben?

Wie sieht ein Tagesablauf eines Bürgermeisters / einer Bürgermeisterin aus?

Welche wichtigen Vorhaben stehen auf dem Plan des neuen Bürgermeisters bzw. der neuen Bürgermeisterin?

Wie viel sind Ihnen Fürstenwaldes Grundschulen wert?

 

Fragen über Fragen...

Und wer könnte diese besser beantworten als Hans-Ulrich Hengst, Bürgermeister, der zur Wiederwahl am 25.02.2018 gegen Karin Lehmann (CDU) und Matthias Rudolph (BFZ) antritt?

Alle 3 Bürgermeisterkandidaten haben sich verpflichtet, sich Zeit für Kinder und Jugendliche zu nehmen - und das haben wir ordentlich ausgenutzt:

Foto zu Meldung: SJG beutet die 3 Bürgermeisterkandidaten aus!

UFU e.V. startet Energiesparprojekt mit der Stadt Fürstenwalde

Am 12.12.2017 lud das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. (UFU e.V.) zur Auftaktveranstaltung des Energiesparprojektes fifty/fifty mit der Stadt Fürstenwalde ein. Unsere Klasse 4a nahm mit ihrem Klassenleiter Herrn Gesk und der Konrektorin Frau Jänicke teil.

 

 

 

fifty/fifty - Energiesparen an Schulen

 

Mit fifty/fifty werden Schulen motiviert, durch eine Änderung ihres Nutzerverhaltens Energie im Schulalltag einzusparen. Die Hälfte der eingesparten Energiekosten werden nämlich dann vom Schulträger direkt an die beteiligten Schulen ausgezahlt.

 

fifty/fifty ist einfach!

 

Alle Kinder und Erwachsenen unserer Schule achten ab sofort verstärkt auf einen sparsamen Einsatz von Wärme, Licht und Elektrizität. Schülerinnen und Schüler, Lehrerkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher drehen die Heizung runter, wenn es in den Räumen zu warm wird, knipsen das Licht nur dort und dann an, wenn es gebraucht wird und achten auf ein richtiges Lüften in den Pausen. Unser Hausmeister überprüft die Regelungen der Heiz- und Lichtsysteme und passt diese an die zeitliche und örtliche Gebäudenutzung an. Notwendige Kleininvestitionen oder Reparaturen werden in diesem Zusammenhang aufgedeckt und mit Unterstützung des Schulträgers behoben.

 

Ein tolles Projekt!

Vielleicht schaut bei der Gelegenheit mal jemand auf unsere Heizung aus den 70ern... ;-)

Foto zu Meldung: UFU e.V. startet Energiesparprojekt mit der Stadt Fürstenwalde


Veranstaltungen

12.03.​2018
18:00 Uhr
Eltern- und Schulkonferenz
Elternkonferenz: alle gewählten Elternvertreter*innen der Klassen 1-6 ... [mehr]
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]