Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Ausstellung "Wir sprechen Ton" bis 16.12.  +++     
     +++  Ausstellung "Brandenburg in Bewegung"  +++     
     +++  Weihnachtsleckereien - Vegan!  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Abgeschlossene Projekte

 

 

 

In den Jahren 2009 bis 2012 wurde, gefördert aus dem Programm „nachhaltige Stadtentwicklung“, durch die Stadtverwaltung Fürstenwalde erstmalig ein Innenstadtmanagement eingeführt. Die Aufgaben umfassten:

  • das Programm- und Prozessmanagement einschließlich Evaluation sowie
  • die Initiierung und Koordinierung von Maßnahmen zur Stärkung der Innenstadt.

Der Schwerpunkt lag dabei auf den "soft policies" bzw. den nicht investiven Maßnahmen, die im
Rahmen des Förderprogramms zur nachhaltigen Stadtentwicklung gefördert werden. Hierzu gehören,
bezogen auf die Innenstadt Fürstenwalde, vor allem Stadtteilmanagement und -marketing mit den Schwerpunkten:

  • Stabilisierung und Aktivierung der Bewohner- und Nutzerstrukturen in der Innenstadt,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung,
  • Schaffung selbsttragender Bewohnerorganisationen,
  • Netzwerkarbeit,
  • Unterstützung der Familien und Senioren im Quartier.

 

sowie die Begleitung der Maßnahmen der kleinräumigen Wirtschaftsförderung mit dem Ziel:

  • Stärkung und Stabilisierung der Innenstadt als Wirtschafts-, Handels- und Infrastrukturstandort,
  • Stärkung der Rolle der kleinen und mittleren Unternehmen,
  • Erhalt und Ausbau der Vielfalt an Gewerbebetrieben in der Stadt.

 

Das Projekt stellte zugleich die Verbindung zu den "hard policies" (investive Maßnahmen) im Rahmen der unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Programme (neben "Nachhaltiger Stadtentwicklung" u.a. Stadterneuerung und Stadtumbau Ost) dar. Diese Verknüpfung von "harten" und "weichen" Maßnahmen war ein zentraler Beitrag, um

  • unterschiedliche Herangehensweisen an die Stadtentwicklung in ein strategisches Gesamtkonzept zu integrieren,
  • Beteiligte und Akteure einzubeziehen,
  • Synergien zu erzielen,
  • den Entwicklungsprozess in einem überschaubaren Zeitraum zu messbaren positiven Erfolgen zu führen.

 

Die im Rahmen des Programms initiierte Fürstenwalder Shopping-Nacht war z.B. ein „softes“ Projekt.

 

Nachfolgend werden abgeschlossene Projekte vorgestellt, bei den das Innenstadtmanagement und das Programm „Nachhaltige Stadtentwicklung“ als „Vorgängerprogramm“ des Programms „Aktive Stadt- und Ortszentren“ eine aktive Rolle bei der Vorbereitung, baulichen Umsetzung bzw. öffentlichen Präsentation spielte. 

   
   

 

Park der Jahreszeiten    
Parkclub    
Martinigarten - Grünanlage auf dem Weg vom Bahnhof zur Spree    
Altes Rathaus    
Jugendgästehaus    
Wasserwanderplatz