Facebook
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Menschen mit Handicap

Die Interessengruppe „Menschen mit Handicap“

 

Kontakt

formierte sich im Jahr 2000 innerhalb der Lokalen Agenda 21 Fürstenwalde/Spree und arbeitet seitdem erfolgreich an der Verbesserung der Barrierefreiheit der Stadt. Unterstützt von der Stadtverwaltung und unter der Mitwirkung des Behindertenbeirats und verschiedener projektbezogener Kooperationspartner konnten so z. B.

 

  • die barrierefreie Nutzung des Stadtbuslinienverkehrs,
  • die Erarbeitung der Informationsbroschüre FÜRSTENWALDE barrierefrei,
  • die Mitgestaltung des neuen Marktplatzes und Domumfeldes
  • die Berücksichtigung der Belange behinderter Menschen bei der Planung des Wegeleitsystems und
  • die Installation von Parkzusatzschilder an Behindertenparkplätzen erreicht werden.


Die Gruppe trifft sich alle 6 Wochen im Innenstadtbüro zur Erörterung aktueller Themen und Planung weiterer Aktivitäten.

Menschen mit Handicap_2012

Protokoll „Menschen mit Handicap“ vom 23.11.2015

 

anwesend: P.Apitz , Fr. Elke Neitsch, Fr. Daske, L. Hettwer, I. Kurschat,

K.Gliesche

 

TOP 1 Protokollkontrolle, o.k.

 

TOP 2 I. Kurschat berichtet über ein Gespräch mit dem kommissarischen Schulleiter des katholischen Gymnasiums bezüglich der Möglichkeiten Schüler mit Behinderung im Sinne der Inklusion aufzunehmen. Es wird festgestellt, dass viele Bedingungen noch fehlen. Ein Aufzug ist in Planung.

Wir beschließen weitere Gespräche mit dem zukünftigen Schulleiter hinsichtlich des Themas Inklusion zu führen.

 

In diesem Zusammenhang wird Peter Apitz beauftragt Kontakt mit dem Schulamt in Beeskow aufzunehmen, um eine Gesprächsrunde zu initiieren -Thema: Sonnengrundschule-Modellschule, aber wo sind geeignete weiterführende Schulen für Schüler mit Behinderung?

 

 

TOP 3 Ideen zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung:

Zeit: 03.05.2016, 10 bis 14 Uhr

Ort: Marktplatz Fürstenwalde

Angebote: Straßentheater, Ausstellung historische Entwicklung von Hilfsmitteln

Partner: Aufwind gGmbH, Einrichtung in Reichenwalde- Herr Neumeister, Dause Spielmobil

Aufgaben: Peter Apitz meldet den Platz für Sondernutzung die der Stadt FW an.

Jutta Grothe nimmt Kontakt mit dem Staßentheater auf.

 

TOP 4 BOS

Da die BOS GmbH den Auftrag für den ÖPNV in FW erhalten hat, ist das Gespräch über die barrierefreie Ausrüstung aller Fahrzeuge wieder aufzunehmen.

Aufgabe: P.Apitznimmt Kontakt mit LOS, FW, BOS GmbH auf um für Anfang Februar einen Termin für eine Gesprächsrunde zu finden.

 

TOP 5Hinweise für die Ausschüsse

  1. Wegesituation vor der Kita Sputnik

  2. Bahnunterführung Schwellenbildung im nördlichen Teil

  3. Frage an Ch. Tschepe: Warum kommt Frau Nötzel nicht mehr zum Fachausschuss?

  4. Rathauscenter Beh-Toli. Wann kommt der Euroschlüssel?

 

protokolliert

Peter Apitz

 

Menschen mit Handicap

c/o Innenstadtbüro Fürstenwalde

Mühlenstraße 25

15517 Fürstenwalde/Spree

 

Ihr Ansprechpartner
Peter Apitz
Telefon: 03361 301539

 

nächster Treff:

25.01.2016, 15 Uhr

F.I.K.S

Wilhelmstr. 47

Tel. 03361/2796

 

letztes Protokoll download: