Facebook
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Fürstenwalder Frauennetzwerk

Das Fürstenwalder Frauennetzwerk

 

Kontakt

ist eine lockere und lose Verbindung von Einzelpersonen, aber auch von Frauen in Institutionen, Vereinen und Verbänden, denen das Thema Chancengleichheit wichtig ist. Auch wenn gesetzlich in Deutschland in vielen Fällen Gleichstellung vorgeschrieben ist, sind Frauen in der Praxis immer noch häufig benachteiligt. Insofern ist es den Mitstreiterinnen und Mitstreiter wichtig, sich einzusetzen für
  • die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbs- und am gesellschaftlichen Leben
  • Frauen zu motivieren und ihre persönlichen Stärken zu erkennen und zu leben
  • Frauen und auch Männern Perspektiven und Handlungsspielräume im privaten und beruflichen Alltag aufzuzeigen
  • weibliche Sichten auf gesellschaftliche Themen stärker sichtbar zu machen
  • Frauen zu ermutigen, sich zu engagieren und auch politisch einzubringen
  • Frauen Räume und Orte zu bieten für Artikulation eigener Interessen


Das Fürstenwalder Frauennetzwerk besteht aus vielen wichtigen Partnerinnen und Partnern, die sich entsprechend ihrer Themen unterschiedlich einbringen. Insbesondere im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche und zum Antigewalttag am 25. November tritt das Fürstenwalder Frauennetzwerk auch mit zahlreichen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit.

 

 

Eine gute Möglichkeit, sich zu treffen, ist das Frauenfrühstück in der Kulturfabrik am ersten Dienstag im Monat ab ab 10 Uhr. Frühstückspreis: 3 €.

 

In gemütlicher Runde mit anderen Frauen in alle Ruhe frühstücken, mieinander ins Gespräch kommen, Tipps und Ideen austauschen, neue Kontakte knüpfen und ehemalige Bekannte wiedertreffen - all das ist möglich beim Frauenfrühstück des Teams "Frauen in der (Kultur-)Fabrik" einmal im Monat dienstags ab 10 Uhr (Ausnahme Betriebsferien der Kulturfabrik im August). Gastgeberin Kerstin Schreiber möchte Ihnen zwei angenehme Stunden bereiten, in denen Sie auch Neues erfahren werden: Von Gästen, die Auskunft über ihre Arbeit, ihre Hobbys oder ihre Aufgabenbereiche in Begegnungs- und Beratungsstätten, bei Vereinen, in touristischen Einrichtungen oder in öffentlichen Ämtern geben, Ihre Fragen beantworten und Ihre Anregungen mitnhemen. Ohne Voranmeldung offen für Frauen jeden Alters und jeder Nationalität.

 

Etabliert hat sich auch der Frauenstammtisch, in der Regel ebenfalls am ersten Dienstag im Monat von 19 bis ca. 21 Uhr im Brauereimuseum im Alten Rathaus, Am Markt 1.

 

Unter dem Motto "Was uns bewegt - was wir bewegen" und der Moderation von Dr. Gerhild Schulzendorf, Sprecherin des Teams "Frauen in der (Kultur) Fabrik" werden in einer lebhaften, lockeren und erhellenden partei- und vereinsübergreifenden Diskussion bei Knabberei und anregenden Getränken frauenpolitische Themen und Probleme diskutiert. Wir laden Sie herzlich zu den Veranstaltungen im Jahr 2017 ein.

 

Termine des Frauenstammtischs 2017:

3. Januar

7. Februar

7. März

4. April

2. Mai

13. Juni

5. September

10. Oktober

7. November

5. Dezember

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadt Fürstenwalde/Spree

Gleichstellungbeauftragte

Am Markt 4

15517 Fürstenwalde/Spree

 

Ihre Ansprechpartnerin

Anne-Gret Trilling
Telefon: 03361 557-118

Fax/AB: 03361 557-3118

E-MAIL senden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauenfrühstück 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauenstammtisch 2017