Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Jugendarbeit weiter erreichbar

Fürstenwalde/Spree, den 24.03.2020

„Wir sind für Euch da!“

 

Getreu diesem Motto sind die Fachkräfte aus Kinder- und Jugendeinrichtungen, aus der Schulsozialarbeit, aus den Beratungsstellen, Projekten und auch unsere Streetworker weiterhin per E-Mail und in vielen Fällen auch telefonisch für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern erreichbar. Die Kontaktdaten finden sich auf Aushängen an den Einrichtungen oder im Internet. 

Außerdem hat die Kinder- und Jugendarbeit unter der Rufnummer 03361/506 2990  eine zentrale Telefonnummer für alle Kinder, Jugendlichen und ihre Familien mit Beratungsbedarf eingerichtet. Diese wird abwechselnd von qualifizierten Fachkräften der in Fürstenwalde tätigen Träger der Kinder- und Jugendarbeit besetzt.

Die nächsten Wochen werden gerade Familien vor große Herausforderungen stellen, können sie stark belasten und mitunter auch überfordern. Es müssen nicht nur aufgetragene schulische Aufgaben bewältigt werden. Auch bedeutet die Einschränkung der sozialen Kontakte, dass viele Eltern auf sich alleine gestellt sind und nicht etwa durch Großeltern entlastet werden können. Es ist ganz normal in solchen Situation an seine Grenzen zu stoßen.  Wer hier Eskalationen wie häusliche Gewalt erlebt oder diese befürchtet, hat ein Recht auf Hilfe! Diese erhalten Kinder, Jugendliche und Eltern beim Jugendamt, in entsprechenden  Beratungsstellen oder direkt bei den ihnen vertrauten Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit.

 

Foto: Die Jugendsozialarbeiter aller Träger sind in dieser besonderen Zeit für die Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder weiter ansprechbar.