Öffentliche Angebotseröffnung für die 39 Grundstücke in der Ketschendorfer Feldmark

Fürstenwalde/Spree, den 22.01.2020
Für die 39 Grundstücke in der Ketschendorfer Feldmark II sind mehr als 900 Gebote von über 100 Bietern eingegangen.
 
Die öffentliche Angebotseröffnung findet am kommenden
 
Samstag, dem 25. Januar 2020 ab 11 Uhr
 
im Festsaal des Alten Rathauses, Am Markt 1, statt.
 
Wir beginnen mit der Vergabe von Bieternummern. Bei der eigentlichen Angebotsöffnung werden die Gebote nacheinander auf Vollständigkeit geprüft. Die, die den formalen Vorgaben entsprechen, werden erfasst und in eine Rangfolge gebracht. Alle Anwesenden können dies auf einer Projektionswand verfolgen. Allein dieser Teil wird mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
 
Am Ende steht die Erteilung eines vorläufigen Zuschlags. Dann wird alles geprüft und nach der Stadtverordnetenversammlung am 30. Januar 2020 werden die verbindlichen schriftlichen Zuschläge versandt.
 
Ein persönliches Erscheinen ist nicht notwendig. Es erfolgt eine schriftliche Benachrichtung.
 
Die Angebotseröffnung ist öffentlich. Jeder, der sich dafür interessiert, kann dies selbst verfolgen und ist dazu eingeladen.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Öffentliche Angebotseröffnung für die 39 Grundstücke in der Ketschendorfer Feldmark