Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Bürgerbudget macht’s möglich: Boulderwand im Stadtpark fertig

Fürstenwalde/Spree, den 13.11.2019

Die Boulderwand im Stadtpark wurde bei der Abstimmung zum Bürgerbudget 2018 mit 270 von 1006 Stimmen auf Platz drei gewählt und bekam 15.000 €. Nun wurde die Boulderwand im Stadtpark aufgestellt. Am Mittwoch, dem 13. November, vollenden Mitarbeiter der Fachgruppe Kommunalservice die Arbeit und verteilen ab ca. 10 Uhr den Fallschutzsand rund um das neue Spiel- und Fitnessgerät.

 

Der Einreicher Rico Schulz wünschte sich eine Wand mit leichten Überhängen, die bei Bedarf erweitert werden kann. Er wurde bei der Standort- und Geräteauswahl beteiligt und über den Fortgang der Arbeiten informiert. Weil er mittlerweile in Berlin lebt, kann er bei der Inbetriebnahme nicht dabei sein.

 

Bedingt such die Standortwahl im Stadtpark waren noch einige Arbeiten mehr notwendig. So mussten unter anderem alte Hochbeete abgebrochen werden, bevor die Wand errichtet werden konnte. Deshalb schlugen für Anschaffung des Geräts und die Montage inklusive Fallschutzsand nun 16.574 € zu buche. Die Differenz wird aus dem Haushaltsansatz für Spielplätze gedeckt.

 

Die neue Boulderwand gliedert sich nun in den Aktivpark im Stadtpark, im Bereich rund um die Parkbühne, ein und ist dort eines von vier neuen Geräten. Vor kurzem wurde auch die "Tolle Rolle" von der Eisenbahnstraße in den Aktivpark versetzt - an ihrem alten Standort sollen die geplanten Fahrradboxen stehen. Es handelte sich schon um die dritte Umsetzung der tollen Rolle. Dazu gibt es zwei neue kleine Federwipper für Kinder - einer wurde erstrampelt zum Neujahrsempfang und der andere ist ein Geschenk unserer Partnerstadt Reinheim zum 30jährigen Partnerschaftsjubiläum.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bürgerbudget macht’s möglich: Boulderwand im Stadtpark fertig