Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Stadtvisionen der Stadtentdecker

Fürstenwalde/Spree, den 30.09.2019

Die Kinder der Klasse 6b der Sigmund-Jähn-Grundschule stellten am Montag, dem 30. September 2019, im Rahmen einer Präsentation ihre gemeinsam mit Architekten entwickelten Ideen und Visionen für den Stadtteil Nord allen interessierten Besucherinnen und Besuchern im Festsaal des Alten Rathauses vor.

 

Die Kinder erkundeten im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Projekts "Stadtentdecker" der Brandenburgischen Architektenkammer "ihren" Stadtteil Nord. Die dabei zurückgelegten fast sieben Kilometer gingen vom Pintsch-Gebiet bis zum Ziolkowski-Ring - der war für die Kinder von besonderem Interesse und Schauplatz spannender Ideen wie natürlich auch das Gelände ihrer Schule. Die Vorschläge reichten dabei von konkret umsetzbaren Ideen, wie einem Schulgarten oder der Beflanzung des Schulhofs mit Blumen, bis hin zu Visionen von Flugtaxilandeplätzen und tollen Poolanlagen auf den Freiflächen des Ziolkowsi-Rings. Gezeigt haben alle Ideen, was aus Sicht der Kinder für die Zukunft wichtig ist.

 

Besonders beeindruckt waren die Gäste, dass alle Vorschläge mit konkreten CO2-Berechnungen unterlegt waren, so konnten sie sehen, wie viel CO2 beim Anbau einer Tomate im Schulgarten gegenüber einer aus Spanien gesparrt werden kann. Für die Kinder ein spannendes und vielseitiges Projekt, das unterschiedliche Unterrichtsfächer miteinander kombinieren konnte. Der erste Beigeordnete der Stadtverwaltung Stefan Wichary betonte in seinen Eröffnungsworten, wie wichtig es ist, die Interessen der Kinder ernst zu nehmen und dass spätestens seit dem letzten Jahr jedem bewusst sein sollte, dass die Stimme der Kinder gehört werden will.

 

Dass die einzelnen Visionen und Ideen nicht in Vergessenheit geraten, dafür sorgte eine Gesprächsrunde im Anschluss mit den verantwortlichen Vertretern der Stadtplanung. Wir können gespannt sein, ob es demnächst einen riesen Papagei in Nord geben wird oder tatsächlich einen guten alten Schulgarten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Stadtvisionen der Stadtentdecker

Fotoserien zu der Meldung


Stadtentdecker der Sigmund-Jähn-Grundschule (30.09.2019)