Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Rentenberatung: 05.09.2019 ab 9.30 Uhr  +++     
     +++  Große Schulgala: Von Musical bis Akrobatik  +++     
     +++  Kleidertausch  +++     
     +++  Kreativzeit - Betonobjekte gießen  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Fürstenwalde feiert Frühling und sich selbst: Herzliche Einladung zum Stadtfest 2019

Fürstenwalde/Spree, den 17.04.2019

Etwas vorgezogen, dennoch zur besten Frühlingszeit, wird in diesem Jahr vom 17. bis 19. Mai das Fürstenwalder Stadtfest im Herzen unserer Stadt gefeiert. Dazu gehören nicht nur ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm auf insgesamt vier Bühnen, sondern auch zahlreiche Aktionen und Attraktionen von Händlern, Schaustellern, Vereinen und Institutionen. „Wie immer haben wir an alle gedacht. Für jede Altersgruppe und jeden Geschmack wird etwas zu finden sein“, ist sich Robert Kaul von der Fachgruppe Kultur und Sport sicher. Insbesondere Familien habe man als Zielgruppe im Auge und mit dem Kinderfest „Füwaldini“ auch seit Jahren einen beliebten Anziehungspunkt im Programm am Samstag.

 

Zum Auftakt des Fürstenwalder Stadtfestes lädt die AWO anlässlich ihres 100jährigen Jubiläums bereits am Freitagnachmittag zu einem bunten Unterhaltungsprogramm rund um den Dom ein. Am Abend entführen uns das Casanova Society Orchestra und das Tanzorchester aus dem Hotel Adlon in die Goldenen Zwanziger mit Frack, Charme und Zylinder. Diese prominenten Klangkörper vermitteln nicht nur authentischen Musikgenuss, sondern bieten auch eine gute Show – mitswingen erwünscht. Anschließend sorgen die Polkaholix mit ihrer Polka-Rock-Band aus Berlin für ausgelassenen Stimmung bis späten Abend.

 

Währenddessen fließt auf dem Marktplatz das Bier beim Fassanstich und der feierlichen Eröffnung des Stadtfestes durch den Bürgermeister Matthias Rudolph. Begleitet wird die Eröffnung von der besten Sambaband Deutschlands – der Terra Brasilis, dem Trommelorchester der UFA Fabrik aus Berlin. Besorgen Sie sich ein leckeres Getränk, bevor der Marktplatz mit Vincent Gross und der darauf folgenden FritzParty zur absoluten Tanzfläche mutiert und die Spree bei der 17. Drachenbootregatta zum Kochen gebracht wird.

Angelehnt an das Thema „30 Jahre Mauerfall“ werden am Samstag Künstler wie Oli P, P.U.L.S.E. und Lena-Nena an die 90er Jahre erinnern. Hinzu kommt ein bunter Mix aus regionalen Gruppen und Vereinen und überregionalen Größen um Achim Petry und die Hot Banditoz.

 

Auch in diesem Jahr findet am Dom das traditionelle Kinder- und Familienfest statt. Zum Programm gehören neben einer großen "Safari Run Hüpfburg" viele verschiedene kostenfreie Angebote für Kinder und Jugendliche, die die Sozialarbeiterinnen und –arbeiter der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen und der Schulen betreuen und zu ihrer Arbeit informieren.

 

Der Sonntag beginnt besinnlich mit einem Open-Air-Gottesdienst auf der Bühne vor der Kulturfabrik, bevor es mit dem Mini-Marathon der BSG Pneumant Fürstenwalde e.V. rund um den Dom sportlich wird. Am Nachmittag sind alle Freunde des Schlagers eingeladen zur großen Antenne Schlagerparty mit Olaf Berger und Denise Blum. Der Eintritt ist an allen Festorten frei. Für Essen und Trinken ist gesorgt, Fahrgeschäfte werben um Kunden und wer mag, kann auf der Spree eine Schiffsfahrt unternehmen oder die Drachenbootfahrer anfeuern.

 

 

 

Foto: Stadt bedankt sich bei den beiden großen Sponsoren. v.l.n.r. Robert Kaul, Fachgruppe Kultur und Sport, Danilo Fox von der Kommunikations- und Marketingabteilung der edis, Stefan Wichary, Erster Beigeordneter der Stadt Fürstenwalde sowie Carsten Palwizat, Chef der Geschäftsstelle der Sparkasse "Am Bullenturm"