Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Umfrage zu Gewerbemieten  +++     
     +++  Das Team der SJG mit Sigmund Jähn im Vogtland  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Drachenbootweltmeister mit Empfang geehrt

Fürstenwalde/Spree, den 10.10.2018

Nach der überaus erfolgreichen Teilnahme an der Weltmeisterschaft auf olympischen Regattastrecke in Atlanta (USA) haben Bürgermeister Matthias Rudolph und
der Erste Beigeordnete Stefan Wichary das Team der Drachenbootsportler empfangen. Dabei wurde nicht nur der Triumph gefeiert, sondern auch von zahlreichen spannenden Rennen und Erfahrungen berichtet.


Die 16 Drachenbootsportlerinnen und -sportler aus Fürstenwalde haben in den verschiedenen Kategorien insgesamt
7 Gold-, 4 Silber- und 2 Bronzemedaillen erkämpft. Dazu gehören die Premier-Women im 10er Boot, die sich auf den 200 m, 500 m und 2000 m-Strecken erfolgreich gegen Mannschaften aus Tschechien, den USA, Kanada und Ungarn durchsetzen konnten und den Weltmeistertitel errangen. In Zehnerbesetzung erkämpften die Männer über 40 Jahren auf der 500 m- und 2000 m-Strecke jeweils eine Bronzemedaille. Ebenso viele Weltmeistertitel konnten die Senior-Men 40+ im 20er Boot über 500 m und am letzten Wettkampftag noch über die 200 m und die 2000 m für sich verbuchen. Ein weiterer junger Sportler aus Fürstenwalde krönte mit seiner Goldmedaille im 10er Premier-Men über 2000 m die beeindruckende Edelmetall-Sammlung.

 

 

Foto: Das Drachensport-Goldteam, Erster Beigeordneter Stefan Wichary ganz links, Bürgermeister Matthias Rudolph fünfter von rechts