Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Weihnachtsleckereien - Vegan!  +++     
     +++  20.11.2018: Feen filzen mit Birte Böhnisch  +++     
     +++  Schiedsleute gesucht  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Frauenpower - SpreeCoyoten dominieren Deutsche Meisterschaften - Vorfreunde auf bevorstehende WM

Fürstenwalde/Spree, den 04.09.2018

Nicht zu stoppen waren die SpreeCoyoten der BSG Pneumant bei den Deutschen Drachenboot Meisterschaften im Small Boat in Schwerin. Am vergangenen Wochenende traten sie gleich in drei Klassen im 10er Boot an und erlebten die erfolgreichste Deutsche Meisterschaft in ihrer bisherigen Geschichte. Sie erkämpften bei neun Entscheidungen insgesamt fünf Meistertitel, einmal Silber, einmal Bronze und zwei weitere Top-Platzierungen.

Die Fürstenwalder bewiesen einmal mehr ihre Frauenpower: Die Premier Women siegten auf allen drei Meisterschafts-strecken über 200 m, 500 m und 2000 m und verwiesen starke Mannschaften wie Drag Attack aus Wuppertal und das WSAP Sportsteam Hamburg auf die Plätze. Das Ü40-Mixed-Team wurde über 200 m und 500 m Deutscher Meister und errang über 2000 m die Silbermedaille. Mit den Neckardrachen aus Böckingen und den Preußendrachen aus Potsdam lieferten sie sich in allen Rennen spannende Finalkämpfe. Bronze über 500 m für das Premier Mixed Boat rundete das Wettkampfwochenende insgesamt ab. Glückwünsche dafür kamen sogar aus Ungarn. Hatten die SpreeCoyoten dort doch im vergangenen Jahr bei den Europameisterschaften Eindruck hinterlassen.

 

Mit diesen Pokalen im Gepäck ist die Vorfreude auf die bevorstehende Weltmeisterschaft im amerikanischen Atlanta besonders groß. Sechs Frauen und sechs Männer der SpreeCoyoten hatten sich zu Jahresbeginn für die deutsche Drachenboot-Nationalmannschaft qualifiziert.  Mit vier weiteren Drachenbootsportlern der Hawlinger und der Pneumant Dragons werden insgesamt 16 FürstenwalderInnen die Bundesrepublik bei den ICF DRAGON BOAT WORLD CHAMPIONSHIPS auf dem Lake Lanier Gainsville vom 13. bis 16. September 2018 vertreten. Wir drücken die Daumen, dass sie im 10er Small Boat auf der olympischen Regattastrecke ebenso erfolgreich sind.

 

Von Nora Weise

 

Foto: Die Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder im Nationaltrikot