Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Weihnachtsleckereien - Vegan!  +++     
     +++  20.11.2018: Feen filzen mit Birte Böhnisch  +++     
     +++  Schiedsleute gesucht  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Was ist los in meinem Stadtteil: Bürgerdialoge gehen in die nächste Runde

Fürstenwalde/Spree, den 28.08.2018

Begonnen wurde die Bürgerdialog-Reihe in diesem Jahr im Heideland. Jetzt stehen weitere Termine und Themen für die Stadtteile fest.  

 

Wie gewohnt bieten die Bürgerdialoge die Möglichkeit, als Einwohnerin oder Einwohner direkt und unkompliziert sowohl mit der Verwaltung als auch mit den Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Mit dem Slogan MACH DICH SCHLAU! FRAG NACH! wird einerseits dafür geworben, Fragen loszuwerden. Andererseits können Verwaltung und Politik diese Plattform nutzen, um wichtige Informationen, die die Entwicklung im jeweiligen Stadtteil betreffen, zu transportieren und Stimmungsbilder einzuholen.

 

Bürgerdialog Fürstenwalde Mitte
Mittwoch, 05. September, 18:30 Uhr

Festsaal Altes Rathaus
Am Markt 1

Einige unserer Themen:
-    Marktplatzumgestaltung
-    Bauarbeiten im Domumfeld
-    Ausbau der Lindenstraße

 

Bürgerdialog Fürstenwalde Süd
Dienstag, 11. September, 18:30 Uhr

Aula der Gerhard-Goßmann-Grundschule
Siegfried-Hirschmann-Straße 4

Einige unserer Themen:
-    Ketschendorfer Feldmark II
-    Handel und Gewerbe im Umfeld der Autobahn

 

Bürgerdialog Fürstenwalde Nord
Montag, 01. Oktober, 18:30 Uhr

Haus 2, Sonnengrundschule
Trebuser Straße 46 a

 

Für die Ortsteile Molkenberg, Trebus und Heideland werden die Termine noch veröffentlicht.

 

Geworben wird für die Bürgerdialoge ausschließlich in den Stadt- und Ortsteilen. Die Werbung erfolgt ganz klassisch mit Spannbändern sowie Flyern. Bitte sagen Sie diese Termine auch Ihren Nachbar weiter und seien Sie dazu recht herzlich eingeladen. Stellen Sie Ihre Fragen. Geben Sie den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung Ihre Anregungen mit.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Was ist los in meinem Stadtteil: Bürgerdialoge gehen in die nächste Runde