Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  Ausstellung "Wir sprechen Ton" bis 16.12.  +++     
     +++  Ausstellung "Brandenburg in Bewegung"  +++     
     +++  Weihnachtsleckereien - Vegan!  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Parkplatz am Heimattiergarten und Parkclub für den Verkehr freigegeben

Fürstenwalde/Spree, den 06.06.2018

Bürgermeister Matthias Rudolph hat heute bei einem Pressegespräch den neuen Parkplatz an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße für den Verkehr freigegeben. Dort werden vorrangig Besucher des Heimattiergartens und des Parkclubs sowie wochentags Pendler parken. „Ich freue mich, dass wir am Ortseingang von Fürstenwalde nun für Besucher einladender sind und diese nicht mehr durch tiefe Pfützen waten zu müssen“, so Matthias Rudolph. Durch die Firma Tief-, Straßenbau und Umwelt GmbH (TSU) aus Münchener wurden dort in den vergangenen acht Wochen 45 Stellplatze angelegt und die vorhandene Bushaltestelle angebunden. Insgesamt wurden 700 m² graues Betonsteinpflaster, 500 m² Asphalt und 480 Meter Betonborde verbaut, vier neue LED-Leuchten gesetzt sowie zwei Abfallbehälter montiert. Die Nachtabschaltung der Leuchten ist auf die übrigen Zeiten rund um den Parkclub und den Stadtpark abgestimmt. Die Baumaßnahme kostete rund 160.000 €. Aus dem Programm Stadtumbau Ost haben der Bund und das Land jeweils ein Drittel gegeben, die Stadt Fürstenwalde war ebenfalls mit einem Drittel an den Baukosten beteiligt.

 

 

 

 

Foto: Bürgermeister Matthias Rudolph (r.) eröffnet gemeinsam mit Christian Linke (m.) sowie Sebastian Bernhardt (l.) vom Parkclub den neuen Parkplatz

Fotoserien zu der Meldung


Freigabe Parkplatz Külzstraße (06.06.2018)