Facebook
     +++  Newsletter Lotsendienst erschienen  +++     
     +++  Drei neue Botschafter der Region @see ernannt  +++     
     +++  Medienfit: Humanoider NAO-Roboter in der SJG  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Drei neue Botschafter der Region @see ernannt

Fürstenwalde/Spree, den 06.02.2018

Dafür, dass die Region @see noch bekannter wird, werben ab jetzt drei neue Botschafter. Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst freut sich über den Erfolg der Kampagne und begrüßte heute die Kulturfabrik, das Schwapp und die BSG Pneumant als neue Botschafter der @see-Region. „Ziel unserer Kampagne ist es, den Gedanken der Region @see in die Köpfe und Herzen von Meinungsmachern in der Region zu tragen, die diese gute Idee zu ihrer machen und damit für ihr Geschäftsfeld, aber auch für unsere Region werben“, so Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst.

 

Die Geschäftsführer der drei Einrichtungen betonten, dass viele ihrer Kunden, Gäste und Mitglieder aus der Region kämen und die überregionale Ausstattung dieser drei Fürstenwalder Institutionen bereits jetzt zu schätzen wüssten. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir in Fürstenwalde zuhause sind, aber in die Region hinein wirken“, so der Chef der Kulturfabrik Dr. Klaus-Peter Oehler. Deshalb sei es ihm eine Ehre, nun auch in der Außenwerbung der Kulturfabrik aktiv für @see zu werben.

 

Auf die regionale Verbundenheit legte auch die Vereinsvorsitzende der BSG Pneumant, Karin Lehmann, großen Wert. „Wir sind nicht nur einer der mitgliedsstärksten Vereine Brandenburgs, sondern auch bei Wettkämpfen immer wieder sehr erfolgreich. Unsere Heimat ins Land zu tragen, ist uns ein Bedürfnis.“

 

Die Betriebsleiterin des Schwapp, Susann Müller, hat seit Jahren eh den Blick über die Grenzen der Stadt hinaus gerichtet. „Wir haben Gäste aus Berlin, aus Frankfurt und natürlich auch aus unserem Umfeld. Dass es bei uns schön ist, sollen unsere Gäste hautnah erleben. Dafür werben wir gern“, so Müller.

 

Die Firma Reuther, das Helios Klinikum in Bad Saarow sowie die Firma GeoClimaDesign sind bereits zu Botschaftern ernannt, weitere sollen folgen.