Facebook
     +++  „Prof`s-on-Tour  +++     
     +++  Newsletter GründerZeiten  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

6. Interkulturelle Filmtage im Filmtheater Union: Berührende Szenen, Mut machende Geschichten

Fürstenwalde/Spree, den 08.09.2017

Maamun repariert im Flüchtlingslager Zaatari die Mobiltelefone anderer Flüchtlinge. Dank seines technischen Geschicks rettet er die auf den Handys gespeicherten Foto und Videos. Er bringt damit Kontakte und Erinnerungen der Menschen an glücklichere Zeiten zum Vorschein - an ihr früheres Leben, an ihre Heimat, an ihre Verwandten und Freunde.

 

Das erzählt der Dokumentarfilm "District Zero" , der 2015 in Jordanien gedreht wurde und am Freitag, dem 29. September 2017 um 19 Uhr im Filmtheater Union im Rahmen der Interkulturellen Filmtage zu sehen ist. 

 

Zum 6. Mal veranstalten die Arbeitsstelle „Eine Welt Projekt“ der Ev. Jugendarbeit im Kirchenkreis Oderland-Spree und das Filmtheater Union zur bundesweiten Interkulturellen Woche die „Interkulturellen Filmtage Fürstenwalde“. Präsentiert werden unterhaltsame und anspruchsvolle Filme für Jugendliche und Erwachsene. Durch die gute Resonanz im letzten Jahr gibt es auch 2017 wieder mehrere Filme im Original mit deutschen Untertiteln. Ebenso freuen wir uns über neue Filme von arabischen, türkischen oder persischen Filmemacher/innen, die Mut machen, die Ressourcen Geflüchteter in den Vordergrund stellen, und so eine kraftvollere Perspektive zeigen.