Facebook
     +++  Newsletter Lotsendienst erschienen  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Fliegende Schweine und Filmrollen: Neue Ausstellung in der Flurgalerie im Rathaus

Fürstenwalde/Spree, den 20.04.2017

Welche Motive könnten heute ebenfalls die Fassade des Filmtheaters Union in der Berliner Straße zieren? Antwort auf diese Frage gibt die aktuelle Ausstellung in der Flurgalerie in der 1. Etage des Rathauses, die noch bis 19. Mai zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen ist.

 

Die Entscheidung fiel der Jury im Sommer 2016 nicht leicht, als sie die Arbeiten zu dem Wettbewerb zur Neugestaltung der Kinofassade am Schweinemarkt zu treffen hatte. Neun Graffiti-Künstler aus Fürstenwalde, dem östlichen Brandenburg und Berlin hatten sich an dem anonymen Wettbewerb beteiligt. Sowohl der Ort, der Schweinemarkt in Fürstenwalde, als auch das Thema Filmkunst dienten als Anknüpfungspunkt für die künstlerischen Ideen.

 

Der Sieger, das Büro GRACO GmbH & Co. KG aus Berlin, entschied sich für einen architekturbezogenen Entwurf, der Fürstenwalder Persönlichkeiten auf einem imaginären Balkon porträtiert.

 

Christin Hemmerling, Studentin der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, macht derzeit ein sechsmonatiges Praktikum im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in der Stadtverwaltung und schaut sich die Entwürfe an. „Besonders gut gefällt mir die witzige Darstellung des Schweinchens am Marktstand von APPOLLOART aus Strausberg“, so Christin Hemmerling.

 

Alle Entwürfe sind noch bis zum 19. Mai, im Rathaus zu sehen.