Facebook
     +++  Indianerfest mit Elchjagd bei den Parkspatzen  +++     
     +++  Soldaten - die Fachkräfte von Morgen.  +++     
     +++  Weiterbildungsförderung Beschäftigter  +++     
     +++  Evangelische Tagesklinik mit 20 Plätzen eröffnet  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

„Caspar ist weg“. Präventionsteam der Polizei zu Gast in Fürstenwalder Kita „Arche“

Fürstenwalde/Spree, den 19.04.2017

Dass man nicht mit Fremden mitgeht, wissen die Mädchen und Jungen eigentlich schon. Aber was, wenn der unbekannte Mann nur kurz Hilfe braucht oder die süßen Hundebabys zeigen will?

 

In der vergangen Woche war Liane Scheller, Mitarbeiterin im Präventionsteam der Polizei, mit ihren sympathischen Klappmaulpuppen Bodo, Clara und Nils zu Gast in der evangelischen Kita „Arche“. Bodo kommt auf den Punkt und sagt, dass die Regel „Geh nicht mit fremden Menschen mit“ immer gilt. Den Kindergartenkindern hat der Besuch von Bodo und Liane Scheller viel Spaß gemacht. Spielerisch haben alle nachvollzogen, wie man sich richtig verhält.

 

Liane Scheller, Bodo und seine Freunde sind das ganze Jahr in vielen Kitas und Schulen im Landkreis Oder-Spree und in Frankfurt (Oder) unterwegs. Mit verschiedenen Stücken werden altersgerecht Themen wie Diebstahl oder richtiges Verhalten mit dem Fahrrad oder im Schulbus angesprochen. Die Puppen Bodo, Clara und Nils machen es den Kindern leicht, sich in die Situation einzufühlen und richtig zu handeln.

 

Alle Erzieher, Lehrer und Eltern, die neugierig geworden sind und einen Tag mit dem Klappmaulpuppen in ihrer Einrichtung vereinbaren wollen, können sich per Mail an Liane.Scheller@polizei.brandenburg.de wenden oder telefonisch unter 03361 5681083 Kontakt aufnehmen.