Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

     +++  13. Regionale Aubildungsbörse 2020  +++     
     +++  1. Fürstenwalder Schul-WM im Mädchenfußball  +++     
     +++  Kita- und Schulkinder im Zauberzahlenwald  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Kita- und Schulkinder im "Bus durchs ABC"

17.02.2019

Das 4. Jahr in Folge luden wir unsere 28 Kitakinder der Vorschulgruppen aus Sputnik und Buratino gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zu einer Reise durchs ABC ein. Gemeinsam mit den Schulkindern erforschten die künftigen Einschüler*innen das Schulgebäude nach Buchstaben, erstellten Collagen und präsentierten diese vor großem Publikum.

 

Foto: "Es fährt ein Bus durchs ABC"

Fotoserien zu der Meldung


Kita- und Schulkinder fahren "Mit dem Bus durchs ABC" (15.02.2019)

Kita- und Grundschulkinder begegnen gemeinsam der Schriftsprache

Es fährt ein Bus durchs ABC.

Er fährt bei Regen und bei Schnee,

er holpert über Stock und Stein.

Jetzt hält er an. Und wer steigt ein?

Karsten Teich


24 Schulkinder begrüßten heute 24 Kitakinder mit ihren Erzieherinnen aus den Kitas Buratino und Sputnik zu einer "Reise" durch das ABC.

Eingeladen hatte unsere Sonderpädagogin Frau Blätter. Neben unseren Lehrerinnen Frau Gläßer, Frau Lippke und Frau Jänicke (die voraussichtlich im kommenden Schuljahr die 1. Klassen übernehmen) halfen 10 junge Menschen im 2. Ausbildungsjahr zur Erzieherin / zum Erzieher an der Beruflichen Schule für Sozialwesen Janusz Korczak in Fürstenwalde. Deren Lehrerin Frau Riese hatte ihren Zöglingen dazu ausbildungsrelevante Aufgaben gestellt, die mit 2 Noten bewertet werden.

 

Unsere künftigen Lernanfänger stiegen ausgestattet mit bunter Buchstaben-Fahrkarte an der passenden "Haltestelle" in den "ABC-Bus" ein und lernten an 8 Haltestellen 8 Buchstaben kennen. Und mit ihnen stiegen an der "Haltestelle" A auch der Alligator, ein Affe und ein Apfel oder an der "Haltestelle" F ein Fuchs, ein Fisch und eine Fliege ein... Gar nicht so einfach, die Anlaute zu erkennen!

 

Die Kitakinder durchforsteten gemeinsam mit den Schulkindern der 3. Klassen und den Erwachsenen die Schule nach Wörtern, die mit ihrem Haltestellen-Buchstaben beginnen, bastelten eine Landkarte und präsentierten am Ende ihre „Reise“ vor der Gruppe. Dafür wurde fleißig geschrieben, gemalt, geklebt und gereimt - und zum Schluss vor allen anderen Kindern das Ergebnis vorgestellt.

 

Ein großes Dankeschön an Frau Blätter, Frau Riese und die (künftigen) Erzieher/innen!