Facebook

Instagram-Account der Stadt Fürstenwalde/Spree

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Ausbau der Krausestraße erfordert zunächst Baumfällungen

Fürstenwalde/Spree, den 30.01.2019

Die zur Zeit unbefestigte Krausestraße in Fürstenwalde-Süd wird in diesem Jahr mit einer Asphaltfahrbahn, beidseitigen Gehwegen und einer Muldenentwässerung hergestellt.

 

Da nach dem Bundesnaturschutzgesetz in der Zeit vom 01. März bis 30. September keine Bäume gefällt werden dürfen, wurden die für die Straßenbaumaßnahme notwendigen Baumfällungen bereits am 23.01.2019 durchgeführt.

 

Als Ausgleich und Ersatz für die Baumfällungen und die mit der Baumaßnahme erfolgende Flächenversieglung, werden in der Krausestraße 28 neue Bäume (Blumenesche) gepflanzt.

 

Die Bauleistungen werden im Februar öffentlich ausgeschrieben. Mit den Bauarbeiten kann voraussichtlich im II. Quartal 2019 begonnen werden.

 

 
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausbau der Krausestraße erfordert zunächst Baumfällungen